• Montag , 20 November 2017

Robocopy Fehler 1392 (0x00000570) – Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.

Heute möchten wir Euch über einen Fehler berichten, der beim Backup von Daten per Robocopy aufgetreten ist. Es handelt sich um den

Fehler 1392 (0x00000570)

Die genaue Fehlermeldung lautet dann

FEHLER 1392 (0x00000570) Zusätzliches Verzeichnis wird überprüft
Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar. „NAME DES VERZEICHNISSES“

Aufgetreten ist es bei einem Robocopy Befehl, der wie folgt aussah:

robocopy d:\ e:\ *.* /NDL /NFL /S /E /DCOPY:D /COPY:DT /PURGE /MIR /B /R:0 /W:0

In der oben gezeigten Fehlermeldung wird im Bereich „NAME DES VERZEICHNISSES“ dann auch das Problematische Verzeichnis bzw. der defekte Dateiordner genannt. Beim Aufruf über den Windows Explorer oder auch über die MS-DOS Eingabeaufforderung gab es mit diesem Verzeichnis keine erkennbaren Schwierigkeiten. Ein Löschen über den Windows Explorer war allerdings nicht möglich, es wurde zwar keine Fehlermeldung angezeigt, es wurde der Löschvorgang einfach nicht ausgeführt.

Auch alle Versuche das Verzeichnis zu löschen bzw. mit weiteren Robocopy Parametern zu überschreiben schlugen immer mit dem Fehlercode 1392 fehl.

Letztendlich war dann die Lösung, dass der CHKDSK Befehl ausgeführt wird, der die Dateistruktur der Partition überprüft und evtl. vorhandene Fehler beseitigt. Der genaue Befehl dafür lautet:

CHKDSK E:\ /F

Nach dem Aufruf wurde dann folgendes sichtbar.

Chkdsk /F

Hier könnt Ihr genau erkennen, dass zunächst das Laufwerk gesperrt wurde, sodass kein anderer Prozess gleichzeitig auf diese Partition zugreifen kann. Ansonsten könnte „CHKDSK“ evtl. vorhandene Fehler nicht korrigieren. Im ersten Prozess wird die gesamte Festplattenpartition überprüft, anschließen wurden zahlreiche „Fehler im Index“ berichtigt, Indexeinträge gelöscht und verwaiste Dateien in der Verzeichnisdatei wiederhergestellt.

Dieser gesamte Vorgang dauerte bei einer 5TB Festplatte gut 60 Minuten. Anschließend wurde die Partition automatisch wieder freigegeben und die Verzeichnisprobleme und der Fehlercode 1392 (0x00000570) war beseitigt.

Wenn Ihr Interesse an weiteren Tipps und Tricks rund um Windows habt, so empfehlen wir Euch folgende Beiträge.

– Stordiag – Speicher und Filesysteme Diagnose Tool bei Windows 10 (1607)
– Datenwiederherstellung beim Raid Defekt
– In der PowerShell mit Wiederherstellungspunkten arbeiten
– Datenrettung – Datenwiederherstellung durch Profis
– Systemwiederherstellungspunkte löschen und Speicherplatz freigeben
– Temporäre Dateien automatisch löschen bei Windows 10
– Systemreparaturdatenträger / Recovery DVD erstellen unter Windows 10
– Gelöschte Dateien unter Windows wiederherstellen

 

  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Empfehlungen für Euch


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden