Datenrettung – Datenwiederherstellung durch Profis

Die Datensicherung ist eines der wichtigsten Themen in der IT. Leider wird dieses von vielen Anwendern und auch von Administratoren vernachlässigt. Nur derjenige, der einmal ein Datenverlust nach einem Festplattencrash hatte wird sich um die Datensicherung mehr bemühen.

Sollte aber wieder erwarten einmal eine wichtige Festplatte sterben, so gibt es ja glücklicherweise Unternehmen die sich auf die Datenrettung spezialisiert haben.

Diese Firmen sind in der Lage per Software oder Hardware Daten wiederherzustellen. Dazu ist es notwendig dass entweder ein Recovery Spezialist der Firmen bei Euch vor Ort ist oder Ihr die defekte Festplatte an die Datenrettungs-Firmen einschickt.

Wichtig ist dass Ihr natürlich keine Veränderungen an der Festplatte vornehmt, also keine Software mehr auf der Harddisk mehr installieren oder eigenmächtig versucht, mit irgendwelchen Reparaturprogrammen erfolgreich zu sein. Unterschieden wird dabei in Logische und Physische Schäden, je nachdem was defekt ist. Bei den logischen Schäden werden die Daten Sektor für Sektor wiederhergestellt, bei physischen Schäden die defekten Bauteile eine Festplatte gegen baugleiche neue Komponenten ausgetauscht.

Bevor Ihr eine Datenrettung von einem spezialisierten Unternehmen durchführen lasst, so solltet Ihr Euch ausführlich Gedanken machen was gerettet werden soll, also am besten welche Pfade und welche Datentypen (*doc, *.xls, *.gif, …..). Daraufhin könnt Ihr Euch dann von dem Datenrettungsunternehmen ein Angebot für die Datenrettung machen lassen.

Ihr könnt es auch mal mit einer Gratis-Problemdiagnose ausprobieren und eine Festplatte zur kostenlosen Diagnose einsenden. Es wird dann genau untersucht welches Problem mit der Festplatte vorliegt und wie hoch die Kosten für eine Datenrettung wäre.

Auch für Firmen ist diese Möglichkeit natürlich sehr wichtig, denn es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Daten eines defekten Raid Systems wiederherzustellen.



Empfehlungen für Euch


4 Kommentare

  1. Michael
    Juli 19, 2011 zu 10:46 am

    Datenrettung – Datenwiederherstellung durch Profis http://goo.gl/fb/Foij7

  2. winboard
    Juli 19, 2011 zu 11:11 am

    Datenrettung – Datenwiederherstellung durch Profis [winboard]: Die Datensicherung ist eines der wichtigsten Them… http://bit.ly/n2V2wG

  3. Markus
    Juli 20, 2011 zu 9:27 am

    Die Kosten für die Datenrettung im Reinlabor sind extrem hoch. Diejenigen, für die das ohnehin nicht in Beracht kommt bzw. die Daten verzichtbar sind, können Folgendes versuchen: Imageerstellung mit Live-CD einer aktuellen Backup-Software. Dabei werden logische Fehler ignoriert und partiell auftretende Hardwarefehler angezeigt und sofern möglich übersprungen. Sofern trotz der Fehler ein BU erstellt wird, sind die Chancen auf eine Dattenrettung gar nicht so schlecht. Nun das Image auf eine physisch intakte Harddisk zurückspielen und dort z.b. mit chkdsk versuchen, die logische Struktur wiederherzustellen.

  4. Lily
    Juli 28, 2011 zu 9:34 am

    @ Markus

    Ja es stimmt, die Kosten sind enorm, dennoch würde ich jederzeit zu einer Datenrettungs Firma gehen, wenn mir sowas passieren würde. Ich habe sehr viele Familienfotos auf dem PC und mach auch oft eine Sicherheitskopie, aber eben nicht immer. Für diese Fotos würde ich den Horror Preis echt bezahlen.

    LG Lily

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden