In der PowerShell mit Wiederherstellungspunkten arbeiten

Wiederherstellungspunkte unter Windows sollten den meisten Anwendern bekannt sein. Wieviele Wiederherstellungspunkte und welche Wiederherstellungspunkte überhaupt auf dem lokalen PC vorhanden sind, darum kümmern sich die wenigsten Anwender.

Doch dieses kann durchaus sinnvoll sein, wenn Ihr z.B. aufgrund eines fehlerhaften Patch oder einem defekten Treiber auf einen älteren Stand zurückgehen möchtet. Oder Ihr möchtet Euch eine Übersicht anzeigt lassen, um evtl. alte Prüfpunkte zu löschen um damit wieder mehr Speicherplatz auf Eurer Windows Systempartition zu erhalten.

Am schnellsten erhaltet Ihr diese Übersicht über die Windows Powershell. Einfach aufrufen und folgenden Befehl absetzen:

get-computerrestorepoint |fl CreationTime, Description

Anschließend erhaltet Ihr eine ähnliche Ansicht:

Hier könnt Ihr z.B. erkennen, dass ein Wiederherstellungspunkt durch eine Programminstallation erzeugt wurden und 2 Wiederherstellungspunkte geplante Prüfpunkte sind.

Wenn Ihr noch den Parameter SequenceNumber in den Befehl mit aufnehmt, so erhaltet Ihr die notwendige Nummer, um per Powershell auch wieder einen Wiederherstellungspunkt zu aktivieren. Dies funktioniert dann mit folgendem Befehl:

Restore-Computer <SequenceNumber>

Ihr könnt auch jederzeit über die PowerShell einen neuen Wiederherstellungspunkt erzeugen, indem Ihr einfach

Checkpoint-Computer <Beschreibung>

eingebt. Als Beschreibung könnt Ihr einen willkürlichen Text verwenden, der in der Liste dann entsprechend angezeigt wird. Diese Befehle sind natürlich äußerst sinnvoll wenn Ihr Powershell Scripte erstellt und Wiederherstellungspunkte erstellen wollt.

Viele weitere wertvolle Tipps rund um Windows Wiederherstellungspunkte oder zur Datenrettung unter Windows Systemen erhaltet Ihr in folgenden Beiträgen hier auf Windows-FAQ.

– Datenrettung – Datenwiederherstellung durch Profis
– Systemwiederherstellungspunkte löschen und Speicherplatz freigeben
– Temporäre Dateien automatisch löschen bei Windows 10
– Systemreparaturdatenträger / Recovery DVD erstellen unter Windows 10
– Gelöschte Dateien unter Windows wiederherstellen
– Datenwiederherstellung beim Raid Defekt

  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (2 )
  • Deine Bewertung


3 Kommentare

  1. batosta
    September 6, 2011 zu 1:19 pm

    In der PowerShell mit Wiederherstellungspunkten arbeiten http://t.co/4n3aPiA

  2. Michael
    September 6, 2011 zu 1:19 pm

    In der PowerShell mit Wiederherstellungspunkten arbeiten http://t.co/mX8JK1I

  3. winboard
    September 6, 2011 zu 1:33 pm

    In der PowerShell mit Wiederherstellungspunkten arbeiten [winboard]: Wiederherstellungspunkte unter Windows soll… http://t.co/k2mge3K

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Pin It on Pinterest

Share This