Schattenkopien Fehler bei der Initialisierung Fehlercode 0x80070005 Zugriff verweigert

Schattenkopien sind eine wunderbare Sache, gerade wenn Ihr Dateien oder ganze Ordner von einem bestimmten Datum oder auch Uhrzeit wiederherstellen wollt. Ihr haben im Beitrag „Schattenkopien (Vorgängerversionen) konfigurieren und Daten wiederherstellen“ bereits genau gezeigt, wie Ihr dies einrichten könnt.

Heute allerdings wollen wir von dem Fehlercode 0x80070005 in Verbindung mit den Schattenkopien berichten. Wir hatten das Problem, dass auf einem Windows Server 2012 R2 der Reiter für die „Schattenkopien“ im Windows Explorer Fenster nicht vorhanden war. Der Reiter „Vorgängerversionen„, der die erstellen Schattenkopien eigentlich anzeigen soll, war hingegen schon da. Auch beim Aufruf des Programms

vssuirun

erschien dann die Fehlermeldung mit dem Fehlermeldung 0x80070005, wie Ihr hier nachfolgend sehen könnt.

Schattenkopien Fehler bei der Initialisierung Fehler 0x80070005 Zugriff verweigert

Daraufhin haben wir das gesamte System untersucht, woran es evtl. liegen könnte. Dabei haben wir über „services.msc“ die Dienste

SWPRV – Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter
VSS – Volumeschattenkopie

überprüft. Beides waren nicht deaktiviert und sogar gestartet. Auch ein erneuter Serverneustart brachte keine Besserung. Anschließend haben wir über den Befehl „vssadmin“ diverse Einstellungen anzeigen lassen, aber alles war soweit ok. Ein Grund, warum der Reiter „Schattenkopien“ verschwunden ist, konnten wir nicht finden.

Daraufhin haben wir aber mit Kommandozeilenbefehl die Schattenkopien für die Laufwerke C: und D: erstellt, wie Ihr hier nachfolgend sehen könnt.

vssadmin Add ShadowStorage

Der Befehl lautet wie folgt:

vssadmin Add ShowStorage /For=D: /On=D: /MaxSize=20%

Dies legt auf der Partition D: einen eigenen Bereich für die Schattenkopien an, der maximal 20% des gesamten Festplattenplatzes belegt.

Die Schattenkopie-Speicherassoziation wurde erfolgreich hinzugefügt, der Reiter Schattenkopien ist dadurch selbstverständlich nicht aufgetaucht. Daraufhin haben wir einfach über die Windows Aufgabenplanung einen täglichen Task angelegt, der das die Schattenkopien automatisch per Befehl anlegt. Der Befehl lautet wie folgt.

vssadmin create Shadow

vssadmin create Shadow /For=D:

Die Aufgabenplanung wurde dann wie folgt angelegt.

Aufgabenplanung vssadmin

Dies erfüllt durchaus seinen Zweck, denn die Schattenkopien werden nun automatisch erstellt und stehen dann auch im Windows Explorer unter den Vorgängerversionen zur Verfügung. Leider ist der Fehlercode 0x80070005 sehr verbreitet und tritt auch bei anderen Windows Kompenenten auf, u.a. auch beim Hyper-V. Dies haben wir ausführlich unter dem Beitrag „Hyper-V – Anwendungsfehler beim Versuch, den Status zu ändern“ beschrieben.

Wenn Ihr Interessen an weiteren Informationen zum Thema „Datensicherheit & Backup“ habt, so empfehlen wir Euch folgende Artikel.

– Festplatte oder USB-Stick sicher mit DISKPART löschen
– Systemreparaturdatenträger / Recovery DVD erstellen unter Windows 10
– Systemwiederherstellungspunkte löschen und Speicherplatz freigeben
– Windows 7 Recovery CD/DVD erstellen
– Komplettes Backup der Registry erstellen

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden