Wenn Ihr bei Windows den Fehlercode 0x8007045d erhaltet, so deutet dies in der Regel immer auf einen Ein-/Ausgabefehler eines Datenträgers hin. Dieser Fehler 0x8007045d kommt sehr häufig beim Kopieren von Daten (z.B. auch bei Robocopy) und auch bei der Erstellung einer Windows Datensicherung.

Wenn Ihr den Error 0x8007045d beim Verwenden einer CD oder DVD erhaltet, so solltet Ihr prüfen, ob die CD bzw. DVD verunreinigt ist oder Kratzer aufweist. Oftmals lässt sich der Fehlercode rein durch eine Säuberung des Datenträgers beseitigen.

0x8007045d bei Einsatz einer HDD oder SSD

Wenn Ihr den Fehler bei der Verwendung eines internen oder externen Datenträgers (SSD oder HDD) erhaltet, so kann dies auf defekte Sektoren oder andere Datenträgerprobleme hinweisen. In diesem Fall solltet das Standard Windows Tool

CHKDSK

anwenden, mit dem Ihr den Datenträger überprüfen könnt. CheckDisk kann aber nicht nur Probleme mit einem Datenträger feststellen, es kann auch Fehler des Datenträgers beseitigen und dazu beitragen, dass der E/A Fehler 0x8007045d nicht mehr auftritt. Damit Ihr CheckDisk starten könnt, müsst Ihr zunächst eine Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten starten und anschließend den folgenden Befehl absetzen.

CHKDSK LAUFWERK: /R /F

CheckDisk kann den Datenträger nicht prüfen und Fehler beseitigen, solange Ihr mit Windows arbeitet. CheckDisk kann den Datenträger erst dann exklusiv sperren und nach E/A Problemen suchen, wenn ein Windows Neustart erfolgt. Somit solltet Ihr nach dem Erscheinen der obigen Meldung Euren Windows PC einmal neu starten.

Die Parameter vom CheckDisk Tool bedeuten übrigens folgendes:

ParameterBedeutung des Chkdsk Parameters
/RSucht beschädigte Sektoren und stellt lesbare Informationen wieder her.
(bedingt /F, wenn /scan nicht angegeben wird).
/FBehebt Fehler auf dem Datenträger.

Wenn Ihr weitere Informationen zum Chkdsk-Tool erhalten möchtet, so empfehlen wir Euch noch unseren Beitrag „Mit CHKDSK Fehler im Dateisystem finden und beheben„.

Beim Windows Neustart wird dann das Dateisystem und auch der Datenträger auf evtl. vorhandene Probleme untersucht und diese soweit wie möglich auch korrigiert. Anschließend solltet Ihr prüfen, ob der Windows Fehlercode 0x8007045d weiterhin auftritt.