Als wir heute morgen die nächtlichen Backup-Jobs kontrollierten, für die wir sehr oft Robocopy verwenden, sind uns folgende Fehlermeldungen aufgefallen, die vorher nicht aufgetreten sind.

Es wurde folgende Meldung ausgegeben:

Der genaue Wortlaut der Robocopy Fehlermeldung lautet wie folgt:

[notification type=“notification_error“ ]Fehler: Sie verfügen nicht über Benutzerrechte zum Verwalten von Überwachungsprotokollen.
***** Diese Rechte sind erforderlich, um Überwachungsinformationen zu kopieren (/COPY:U oder /COPYALL).[/notification]

Aber woran liegt das? Der richtige Hinweis steht am Ende der Fehlermeldung, es ist der Parameter /COPYALL. Diesen habe ich vor einigen Tagen von /COPY:D auf COPYALL geändert, damit auch die Sicherheitsrechte der Dateien mitkopiert werden.

Das dieses allerdings Auswirkungen auf die Ausführung des Robocopy Jobs hatte, war so nicht vorauszusehen. Wenn wir den Batchjob manuell als Administrator ausführen, so läuft das Script einwandfrei durch. Wenn dieser Befehl allerdings über den Windows Taskplaner bzw. Aufgabenplaner ausgeführt wird, so kommt es zu dieser Fehlermeldung.

Auch in diesem Fall wird der Job als Domänen-Administrator ausgeführt. Trotzdem scheinen ihm Rechte zu fehlen und deswegen kommt es zu obiger Robocopy Fehlermeldung.

Nach einiger Recherche konnten wir dann aber die Lösung für diese Robocopy Fehlermeldung finden.

Es muss eine weitere Option im Task des Aufgabenplaners gesetzt werden, dann läuft der Job mit den entsprechenden Rechten einwandfrei durch:

Entscheidend ist die Option

[notification type=“notification_mark“ ]„Mit höchsten Privilegien ausführen“.[/notification]

Dieser Haken muss gesetzt sein, damit der Robocopy Job auch über die ausreichenden Rechte bei der Ausführung verfügt. Sobald diese Option gesetzt ist, kommt es nicht mehr zu der Fehlermeldung „Sie verfügen nicht über Benutzerrechte zum Verwalten von Überwachungsprotokollen„.

Wir haben auch noch in zahlreichen weiteren Beiträgen über Robocopy berichtet. Hier nachfolgend haben wir Euch die interessantesten und beliebtesten Robocopy-Artikel aufgelistet.

– Robocopy Fehlercode 0x00000040 beim Kopieren von Dateien und Ordnern mit Umlauten
– Robocopy Task laufen über die Aufgabenplanung (Taskplaner) langsamer als normal
– Robocopy Fehler 1392 (0x00000570) – Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.
– Robocopy mit Parameter /MT beschleunigen
– Robocopy – erneutes Kopieren von bereits vorhandenen Dateien verhindern – Parameter /FFT
– Profil Verzeichnisse ohne Berechtigung mit Robocopy kopieren
– Robocopy Fehler beim Kopieren 0x80070021