Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar – Systemfehler 64 aufgetreten

Bei der Herstellung von Netzwerkverbindungen bzw. Zugriff auf freigegebene Ordner im Netzwerk kann es u.a. zu den folgenden Fehlermeldungen kommen.

Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar

Die genaue Fehlermeldung lautet:

Das Netzwerklaufwerk konnte nicht verbunden werden, da der folgende Fehler aufgetreten ist:
Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar

Diese Fehlermeldung stammt aus dem Windows Explorer beim Verbinden eines Netzwerklaufwerks.

Auf der nächsten Abbildung seht Ihr den gleichen Fehler in einer Eingabeaufforderung eines Windows XP Systems.

Systemfehler 64 aufgetreten

Hier lautet die Fehlermeldung ein wenig anders, ist aber inhaltlich das gleiche Problem.

Systemfehler 64 aufgetreten.
Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.

Lösung des Problems

Die Lösung dieses Problems ist allerdings recht einfach. Es liegt daran, dass Ihr Euch von einem Windows PC zu einem anderen Windows PC über SMB 1.0 (Server Message Block) verbinden möchtet. Windows XP arbeitet noch mit SMB 1, bei den neuen Windows 10 Versionen ist SMB allerdings aufgrund zahlreicher Sicherheitslücken standardmäßig deaktiviert.

Solltet Ihr aber nun doch von einem Windows XP PC eine Verbindung zu einem Windows 10 PC oder einem Windows Server herstellen müssen, so müsst Ihr SMB 1.0 auf dem Zielgerät wieder aktivieren. Dies geht am schnellsten über den Aufruf von

OptionalFeatures

über den Windows Ausführen Dialog (Windows-Taste + „R“).

Unterstützung für die SMB 1.0 CIFS Dateifreigabe

Hier müsst Ihr dann die

Ünterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe

wieder aktivieren und schon könnt Ihr von einem Windows XP PC auch auf ein Windows 10 oder Windows Server zugreifen. Ihr solltet Euch aber darüber bewusst sein, dass es ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt, SMB 1.0 zu verwenden. Aus diesem Grund sollte dies nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

Abschließend findet Ihr hier noch weitere Hilfen zu anderen Windows Fehlermeldungen.

– Fehlermeldung „Das Programm kann nicht gestartet werden, da VCRUNTIME140.dll auf dem Computer fehlt.“
– OOBEIDPS Windows Start Fehlermeldung
– 0xA00F4271 Fehlermeldung in der Windows 10 Kamera App
– Fehlermeldung „Das Stub erhielt falsche Daten“
– Drucker Fehlermeldung 0x803c010b
– Windows Profil Fehlermeldung „Die Anmeldung des Dienstes „Benutzerprofildienst“ ist fehlgeschlagen.“
– Windows 0x800706d9 Fehlermeldung – Windows Firewall Probleme
– Profil Fehlermeldung „Sie wurden mit einem temporären Profil angemeldet.“
– Fehlermeldung „Outlook kann nicht gestartet werden…..“
– WMIC RPC-Server Fehlermeldung 0x800706ba
– Beim Öffnen der Microsoft Management Console (MMC) erscheint Fehlermeldung „compmgmt.msc“
– Diese App kann nicht geöffnet werden – Windows 10 Administratorkonto

  • Leserbewertung
  • bewertet 1.4 Sterne
    1.4 / 5 (6 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar