Wenn Ihr Anwender von Office 365 bzw. einem E-Mail Konto bei Outlook.com seid, dann habt Ihr vielleicht auch schon einmal beim Zugriff auf Euer E-Mail Postfach der Fehlercode 500 „Es ist ein Fehler aufgetreten“ gesehen.

Auf der nachfolgenden Abbildung seht Ihr den Originalfehler 500 von Outlook.com.

Outlook.com 500 Es ist ein Fehler aufgetreten

Ursachen für den Fehlercode 500

Der Grund für diese Fehlermeldung kann sehr vielfältig sein. Wir möchten Euch in dieser kurzen Anleitung einige Tipps mit auf den Weg geben, wie Ihr den Fehlercode beim Zugriff auf „Outlook.com“ beseitigen könnt.

Der Fehlercode 500 zeigt in der Regel an, wenn die Browseranfrage vom Webserver nicht korrekt bearbeitet werden konnte. Oftmals wird der Fehler auch als „Internal Server Error 500“ bezeichnet. Somit liegt in der Regel der Fehler beim Zugriff auf Outlook.com auf der Microsoft Seite und ist kein lokales Problem von Eurem PC.

Lokale Browserdaten löschen

Auch wenn es sich in der Regel eher um ein serverseitiges Problem handelt, solltet Ihr Eure die lokalen Browserdaten löschen. Das Löschen der Browserdaten im Edge Chromium, Firefox oder auch im Google Chrome ist relativ schnell durchgeführt. In der Regel ist es ratsam neben dem Browserverlauf auch die Cookies und die Cache Daten des verwendeten Browsers zu löschen. Anschließend solltet Ihr alle laufenden Instanzen Eures Browsers schließen und in einem neuen Browserfenster den Zugriff auf Outlook.com erneut testen und prüfen, ob der Outlook Fehlercode 500 weiterhin auftritt.

Microsoft Serverprobleme

Hilft das Löschen der lokalen Browserdaten nichts, so kann natürlich auch wirklich ein Serverproblem der Microsoft E-Mailserver vorliegen, weshalb es dann zum Error 500 kommt. Microsoft bietet über eine spezielle Webseite einen Übersicht über die wichtigsten Serverdienste an, sodass Ihr im Fehlerfall 500 dort nachschauen könnt, ob evtl. gravierende Outlook.com Probleme existieren.

Die Microsoft Dienststatus Webseite findet Ihr unter dem folgenden Link.

https://admin.microsoft.com/servicestatus

Hier nachfolgend eine Hardcopy der Microsoft Dienstatusseite.

Microsoft Server Dienststatus

Weiterführende Informationen zu dieser Microsoft Server Statusanzeige findet Ihr auch in unserem Beitrag „Microsoft Störungen online abfragen bei Problemen mit Microsoft Cloud Diensten„.

Oftmals kann es auch einfach nur helfen ein wenig zu warten und den Zugriff auf Outlook.com ein paar Minuten später erneut auszuprobieren.