Die Windows 10 Fehlermeldung „Problem mit Microsoft-Konto – Ihr Microsoft-Konto muss repariert werden …“ kennen sicherlich viele Windows 10 Anwender.

Diese nervende Meldung bzgl. einem Problem mit dem Microsoft-Konto erscheint sehr oft nach einem Windows 10 Neustart und ist eine der ersten Benachrichtigungen, die im Windows 10 Infocenter angezeigt werden.

Die Original Meldung vom defekten Microsoft Konto lautet wie folgt.

Problem mit Microsoft-Konto - Ihr Microsoft-Konto muss repariert werden

Problem mit Microsoft-Konto
Ihr Microsoft-Konto muss repariert werden (höchstwahrscheinlich wurde das Kennwort geändert). Wählen Sie diese Meldung aus, um das Problem in den Einstellungen zu beheben.

Leider stimmt in der Regel die Nachricht nicht, dass das Kennwort des Microsoft Kontos geändert wurde. Warum diese Meldung immer wieder auftaucht, davon sind die Foren im Internet voll und das Problem begleitet und schon seit vielen Windows 10 Versionen. Wir möchten Euch hier nachfolgend ein paar Möglichkeiten aufzeigen, wie Ihr das Problem mit dem zu reparierenden Microsoft-Konto evtl. beseitigen könnt.

Windows 10 Kontoeinstellungen überprüfen

Der erste Schritt sollte sein, durch Klick auf die Meldung die Windows 10 Einstellungsapp im Bereich

System / Gemeinsame Nutzung

aufzurufen. Dies sieht dann wie folgt aus.

Einige Konten erfordern Ihre Aufmerksamkeit

Hier seht Ihr schon den Hinweis, dass es Probleme mit dem Microsoft Konto gibt.

Einige Konten erfordern Ihre Aufmerksamkeit.

Über „Jetzt beheben“ solltet Ihr die nachfolgende Schritte genau durchführen und danach sollten die Probleme mit dem defekten Microsoft Konto zunächst behoben sein.

Leider hat sich schon etliche Male herausgestellt, dass es nach einiger Zeit erneut zu der gleichen Fehlermeldung kommt. In diesem Fall solltet Ihr die nachfolgenden Möglichkeiten noch in Betracht ziehen.

Virenscanner bzw. Firewall checken

Das Problem mit dem zu reparierenden Microsoft Konto kann auch vom installierten Virenscanner oder einer Dritthersteller-Firewall herrühren. Aus diesem Grund solltet Ihr ggf. auf die Windows Defender Firewall als Standardwerkzeug zurückgreifen und prüfen, ob die Probleme mit dem Microsoft Konto weiterhin auftreten.

Computername wurde umbenannt

Eine weitere Ursache für diese Fehlermeldung kann das Umbenennen des Computernamens sein, denn zahlreiche User berichten davon, dass die Meldung erst nach dem Umbenennen des Computers erstmals erschienen ist. In diesem Fall solltet Ihr ebenfalls die oben aufgeführte Problembehandlung durchführen.

Meldung abschalten

Sollte die Meldung „Ihr Microsoft-Konto muss repariert werden“ allerdings weiterhin auftauchen, so haben wir bisher keine Möglichkeit gefunden, diese dauerhaft zu unterdrücken. Sollten Euch noch weitere Möglichkeiten zur Beseitigung dieser nervenden Fehlermeldung bekannt sein, so würden wir uns über einen entsprechenden Kommentar am Ende dieses Beitrages freuen.

Abschließend findet Ihr noch weitere Hilfen zu anderen Windows Fehlermeldungen.

– Fehlermeldung „Das Programm kann nicht gestartet werden, da VCRUNTIME140.dll auf dem Computer fehlt.“
– OOBEIDPS Windows Start Fehlermeldung
– 0xA00F4271 Fehlermeldung in der Windows 10 Kamera App
– Fehlermeldung „Das Stub erhielt falsche Daten“
– Drucker Fehlermeldung 0x803c010b
– Windows Profil Fehlermeldung „Die Anmeldung des Dienstes „Benutzerprofildienst“ ist fehlgeschlagen.“
– Windows 0x800706d9 Fehlermeldung – Windows Firewall Probleme
– Profil Fehlermeldung „Sie wurden mit einem temporären Profil angemeldet.“
– Fehlermeldung „Outlook kann nicht gestartet werden…..“
– WMIC RPC-Server Fehlermeldung 0x800706ba
– Beim Öffnen der Microsoft Management Console (MMC) erscheint Fehlermeldung „compmgmt.msc“
– Diese App kann nicht geöffnet werden – Windows 10 Administratorkonto