• Montag , 20 November 2017

Update Probleme bei Windows 7 mit KB3185330 und KB3192391 – Phase 2 von 2

Scheinbar gibt es nicht nur mit den Windows 10 Updates Probleme, wie wir bereits berichtet haben, sondern auch mit den neuen monatlichen Sicherheitsqualitätsupdates für Windows 7. Das Problem äußert sich so, dass die Clients nach dem Neustart in der Installationsphase „2 von 2“ einfach hängen bleiben.

Windows Updates Phase 2 von 2

Dieser gesamte Vorgang dauert endlos. Wir hatten Anwender, die über eine Stunde auf die Fertigstellung der Installation der Windows Updates gewartet haben, erfolglos. Scheinbar hat sich der Windows PC komplett aufgehangen – das ist aber nicht ganz korrekt.

Wenn der Windows Anwender nämlich die Tastenkombination STRG + ALT + DEL drückt, so erscheint die ganz normale Windows Anmeldemaske. Scheinbar bleibt das Update am Ende hängen und schaltet nicht korrekt auf den Windows Anmeldebildschirm um, damit der Anwender sein Kennwort eingeben kann.

Wir haben dies auf mehreren PC´s überprüft und bei allen wurden gesten die neuen Windows 7 Updates KB3185330 und KB3192391 installiert. In der Übersicht der installierten Updates erscheinen die Updates auch als erfolgreich installiert. Leider scheint es aber so zu sein, dass die betroffenen Clients das Problem bei jedem Neustart haben, es ist also kein einmaliges Problem.

Wieso oder warum es zu den Problemen kommt, ist noch völlig unklar. Wir konnten bisher noch keine Information finden, die dieses Phänomen erklärt. Leider reiht sich auch dieses Problem weiter in die massiven Windows Update Probleme von Microsoft ein. Allerdings ist nun erstmals auf Windows 7 betroffen, bisher gab es die meisten Probleme mit Windows 10. Wollen wir hoffen das Microsoft seine Updateprobleme wirklich bald in den Griff bekommt, denn dies ist so langsam nicht mehr tragbar. Einige Anwender haben auch schon darüber berichtet, dass Ihr PC nach den neuen Updates überhaupt nicht mehr startet und sofort in einen Bluescreen läuft. Dies können wir allerdings noch nicht offiziell bestätigen.

Update Probleme bei Windows 7 mit KB3185330 und KB3192391 – Phase 2 von 2 Michael

Summary:

Benutzerbewertung: 0 (0 Stimmen)

Empfehlungen für Euch


11 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Danke für die nette Website und das man ohne große Anmeldung mit Kommentieren/Suchen/Helfen kann.

Autor2

Hallo Schlammhamster :-),
vielen Dank dafür und viele Grüße
Michael

3

Hallo allerseits, ich habe jetzt auch für uns die Lösung gefunden.
Und zwar nutzen wir im Unternehmen Kaspersky. Hatte bis jetzt keine Probleme, aber durch Zufall startete auf einem der langsamen Systeme Kaspersky nicht (wahrscheinlich überfordert) jeden Falls fiel mir dann auf, dass es alles flott ging.

Hab dann an noch einem weiteren langsamen Win7 PC den Schutz und die Kontrolle von Kaspersky angehalten und noch ein paar Sekunden warten auch hier alles wieder schnell.

Hab dann nach Unterschieden gesucht und festgestellt, dass nur PCs mit KES Version 10.2.4.674 betroffen sind.
Ja es gab schon schon eine Version 10.2.5.3201 aber laut Kaspersky Changelog war das nur ein Update für Win10 Anniversary Update. Also hatte ich nicht überall diese Version ausgerollt.

Hab jetzt alle "Problem" PCs mit der aktuelle Version 10.2.5.3201 (MR3) bespielt und siehe da. Das Problem mit der Langsamkeit ist verschwunden.

Vielleicht hilft ja anderen diese Info.

lg Schlammhamster

P.S.: Trotzdem grusel was MS da gerade mit den Updates treibt. -.-*

4

Mitteilungen von Torsten, GUS und Schlammhamster zu WIN7 update liegen auch auf diesem Rechner hier vor. Letzte Updates nach Sicherheitsupdate KB3185330 waren am 21.10.2016 noch KB3177467 und KB3125574, danach bis heute nix mehr!!! Bei verzweifelter Suche nach Lösungen habe ich eine sehr gute gefunden, die wenigstens Bereinigungen vornimmt und wieder alte Rechner-Schnelligkeit herstellt. Geht auf Alle Programme, wählt dort nacheinander Zubehör, dann Systemprogramme und dort Datenträgerbereinigung an. Es öffnet sich ein Fenster, wo ihr dann anwählen könnt, welches Laufwerk bereinigt werden soll, vorgeschlagen wird das meist üblich betroffene Laufwerk OS_install(C) bestätigt das mit ok (achtet dabei ob bei euch oben auch ein zweiter Reiter vorhanden ist; hier könnt ihr nämlich nach erster Bereinigung im zweiten Anlauf auf vorher beschriebener Vorgehensweise alle bisherigen Wiederherstellungspunkte löschen lassen, da meistens nur der letzte Wiederherstellungspunkt benötigt wird). Ihr werdet bei Bereinigung und vorgeschlagener zu löschenden Dateien unten links die Möglichkeit Systemdateien bereinigen vorfinden. Die ist wirklich super, macht Ordnung und das System wenigstens wieder schnell. Nach Systemdateien bereinigen runter- und wieder hochfahren natürlich das Übliche nicht ausschalten, System wird bereinigt usw. - abwarten, bis wieder Eingabebildschirm vorhanden und fertig. Ich fahre danach übrigens die Rechner immer wieder ganz runter, also nicht Neustart, da beim Neustart immer noch "Reste" im RAM-Speicher vorhanden sind, was eben beim Runterfahren, also Ausschalten, nicht der Fall ist. Ihr habt jetzt wenigstens wieder einen sauberen schnellen Rechner, aber das WIN7 UpdateProblem immer noch nicht gelöst. Das kann nur Microsoft und hier bin ich voll und ganz bei Torsten: "Ich kann nur hoffen das dies wirklich nur ein schlampig erstelltes Update ist und nicht der Versuch den bei MS ungeliebten Win 7 User das Leben schwer zu machen. Zutrauen würde ich denen das." - Will trotz alldem heissen: so was ist nur möglich, wenn man Monopolist ist - und hier kommt wieder Komplettversager EU-Kommission ins Spiel, den ich auf die Gefahr der Monopolisierung auch mit Blick auf google schon 2004 vergeblich hingewiesen habe. Da schuldig nur die Schuldigen sind, greift nicht Microsoft, sondern die Totalversager EU-Kommission an. Sie schafft durch ihre Untätigkeit erst Monopolisten wie Microsoft, google, facebook und twitter. Euch noch ein gesundes 2017 - bin gespannt, ob und wann Microsoft endlich weiterhilft. Europa-Presse cenjur

5

Kann TORSTEN und GUS nur zustimmen. Bei uns in der Firma haben von ca. 50 Windows 7 PCs, sagen wir mal 10 auch extreme Probleme mit dem Oktober KB318530 und November Rollup Update KB3197868.

Lassen sich ohne Probleme installieren, aber nach dem Neustart und dem Login (an einer Samba Domäne) erstmal Minutenlang schwarzer Monitor. Irgendwann ist dann mal der Desktop mit Icons da, aber danach geht es nicht merklich besser weiter. Im Gegenteil, mal geht mal was fix auf und dann dauert es mehrere Minuten bis was passiert. Wenn man mehre Dinge öffnen will. Z. B. Word, Systemsteuerung und den Task Manager. Passiert erst nix und nach 2 Minuten ploppt alles auf einmal auf. :/ Ich kann es aber nicht wirklich reproduzieren.

Kann doch nicht sein, dass wir 3 die einzigen mit diesem Problem sind!?

Hat jetzt ganz neu den Fall bei Win7 und den Updates.

Ein Win7 Laptop einer Kollegin. Lief ohne Probleme obwohl schon länger die beiden Updates drauf waren.

Jetzt einen neuen User anmelden lassen und alles wurde träge und langsam.

Wo wendet man sich den bei solchen Problemen hin.

Die Microsoft Hotline?

lg, Schlammhamster

6

Auch bei mir führen KB318530 und KB3197868 nach normalen Updateverlauf und Neustart zu extrem langsameren Abläufen des PC's. Über vorhergehenden Wiederherstellungspunkt läuft alles wieder, aber kein Update. Lösung?

7

Auch bei mir macht das Update KB3185330 Probleme aber auf ganz andere Art.

Das Update verläuft völlig normal, die oben beschriebenen Probleme habe ich

erst einmal nicht. Ein Neustart dauert danach aber deutlich länger wie vor dem Update.

Auch jegliches Arbeiten ist danach deutlich langsamer. Programme öffnen sich langsamer

und auch gewohnte Arbeitsabläufe sind langsam. Ich kann nur hoffen das dies wirklich nur ein

schlampig erstelltes Update ist und nicht der Versuch den bei MS ungeliebten Win 7 User

das Leben schwer zu machen. Zutrauen würde ich denen das.

Gruß Torsten

...

8

Bei mir ist das so bei den Updates : KB3185330 und KB3192403 nach dem Update startet das System hoch. Er Installiert dann was oder geht in Phase 2 dann kommt Windows 7, alles sieht normal aus. Ich mache einen Neustart und er rennt ihn den Bluescreen und will reparieren was Fehlschlägt, und dann fährt er nicht mehr hoch. Dank Akronis TrueImage und ein vorher gemachtes Backup was ich immer wieder Aufspielte konnte ich den Fehler bis auf diese beiden Updates eingrenzen. Es spielt also keine Rolle ob ich nur KB3185330 oder KB3192403 Installiere der Fehler ist in beiden KB´s Vorhanden. Zu Win10 : Mal abgesehen das das ganze Windows 10 ein einziges Armutszeugnis ist für die Firma, den es ist wirklich schon witzig das die es seit Windows 7 (Oktober 2009) nicht auf die Reihe kriegen ein vernünftiges Betriebsystem oder sagen wir es mal anderes einen vernünftigen Nachfolger auf die Reihe zu bringen, nein jetzt glänzen sie auch noch mit Update Probleme bei beiden Systemen. Wen Linux nicht so ein Versager System wäre ihn sachen Spiele hätte ich Microsoft schon längst den Rücken gekärt.

9

Ich habe ebenfalls ein Problem mit diesem update. Ich hatte mehrere updates am 13.10.16 installiert. Danach funktionierte Windows search nicht mehr. Eine Wiederherstellung zu einem vorigen Zeitpunkt funktionierte nicht, es wurden keine Änderungen vorgenommen. Also habe ich die updates nacheinander deinstalliert und gemerkt, das kb3185330 schuld war. Paar Tage später habe ich es noch einmal probiert, wieder das Gleiche. Ohne dieses wichtige update macht mein Laptop aber auch Probleme, er wird schnell heiß und geht dann aus.

10

KB 3185330

KB 3192403

lassen sich bei mir (Win7) nicht installieren. Unbekannter Fehler. Neu aufgesetztes System. Wieder eine Glanzleistung von microsoft. Ich lass es jetzt und blende den Mist aus.

11

Ich kann das Problem bei Win 7 mit KB3185330 bestätigen; allerdings läuft das Update normal durch mit erfolgreichem Reboot. Wenn ich allerdings dann erneut boote, bleibt der Rechner in einer Bootschleife hängen und will dauernd irgendwas reparieren. Anscheinend findet er den Bootloader nicht mehr.

In der Hoffnung auf Besserung

Kamouris

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden