Auch wenn der Microsoft Edge Chromium sich immer größerer Beliebtheit erfreut, so hat er auch einige Eigenarten, die manche Edge Anwender nicht unbedingt befürworten.

Dazu gehört auch, dass der Edge einen eigenen PDF-Viewer integriert hat und somit PDFs direkt im Browser darstellen kann. Dieser PDF-Betrachter im Edge ist durchaus ok von seiner Funktionilität, reicht aber bei weitem an einen spezialisierten PDF-Viewer nicht heran.

Somit liegt der Wunsch nahe, den PDF-Viewer im Edge zu deaktivieren, damit PDFs in Eurem Standard-PDF Programm (wie z.B. Adobe Acrobat Reader usw.) geöffnet werden. Dies könnt Ihr wie folgt durchführen.

PDF-Dateien nicht im Edge öffnen

Um PDF Dateien nicht im Edge automatisch zu öffnen, ruft Ihr zunächst die 3 waagerechten Punkte rechts oben im Edge auf und wählt anschließend den Punkt

Einstellungen

Daraufhin wählt Ihr auf der linken Seite die Unterfunktion

Cookies und Websiteberechtigungen

wie Ihr auf der nachfolgenden Edge Abbildung erkennen könnt.

Edge PDF-Dokumente

Anschließend scrollt Ihr auf der rechten Seite in den Unterpunkt

Alle Berechtigungen

und dort findet Ihr dann auch die Einstellungen zum Punkt

PDF-Dokumente

Edge Websiteberechtigungen PDF-Dokumente

Wenn Ihr nicht über das Menü vom Edge gehen wollt, so könnt Ihr auch einfach in der URL-Zeile die URL

edge://settings/content/pdfDocuments

eingeben. Dann kommt Ihr zu der gleichen Stelle, wie Ihr auf der 2. Abbildung sehen könnt.

Hier findet Ihr nun die Option

PDF-Dateien immer herunterladen

Microsoft erklärt diese Funktion wie folgt:

Laden Sie PDF-Dateien auf Ihre Gerät herunter. Wenn Microsoft Edge Ihr Standard-PDF-Leser ist, werden PDF-Dateien automatisch ohne Download geöffnet.

Wenn Ihr diese Option aktiviert, die standardmäßig eben nicht eingeschaltet ist, so werden PDFs nicht direkt im Edge geöffnet.

Wir haben in den letzten Wochen und Monate sehr oft über weitere nützliche Edge Funktionen und Einstellungen berichtet. Abschießend findet Ihr hier eine Übersicht über die beliebtesten Edge Artikel von Windows-FAQ.de.

– Webseiten werden im Edge nicht korrekt dargestellt – IE kompatibler Modus
– Vollbildmodus im Edge Chromium und Google Chrome
– Von einer Webseite einen QR-Code erstellen mit dem Edge Chromium
– Webseite speichern und offline anschauen mit Edge Chromium
– Webseiten vom Chrome, Edge Chromium oder Firefox in den Sprunglisten der Taskleiste anheften
– Google als Startseite beim Edge Chromium einrichten
– Erweiterungen für Microsoft Edge Chromium (Add-Ons)
– Webaufnahme im Edge Chromium
– Sammlungen im Edge Chromium – eine Funktion zum Kategorisieren von Webseiten
– Webseite als PWA installieren mit dem Edge Chromium
– Webseite an die Windows Taskleiste anheften mit dem Edge Chromium
– Home Button im neuen Edge Chromium einblenden (Startseite festlegen)
– Browserdaten im Edge Chromium löschen
– Edge Chromium Dark Mode aktivieren (Dunkler Modus)
– Standard Download Ordner im Edge Chromium ändern
– Neue Tab Darstellung im neuen Edge Chromium – Tab Darstellung individuell anpassbar
– Verhindern dass der neue Edge Chromium im Hintergrund weiter ausgeführt wird