Download Update KB4467682 für Windows 10 Version 1803 Build 17134.441

Microsoft hat heute mit dem Update KB4467682 für Windows 10 Version 1803 (Spring Creators Update) ein weiteres kumulatives Update zum Download bereitgestellt. Das Update KB4467682 hebt die Windows 10 Buildnummer auf die Versionsnummer 17134.441 an.

Ihr könnt Euch das Update KB4467682 ab sofort über die Windows 10 Update Funktion als auch über den Windows Update Catalog downloaden und installieren.

In das Update KB4467682 sind umfangreiche Fehlerbeseitigungen enthalten. Wir haben Euch hier nachfolgend die wichtigsten Verbesserungen aufgelistet.

  • Das Update KB4467682  beseitigt ein Problem, dass das Löschen von Wortschreibweisen aus dem Microsoft Office-Wörterbuch mithilfe von Einstellungen verhindert.
  • Es behebt ein Problem, bei dem die GetCalendarInfo-Funktion am ersten Tag der japanischen Ära einen falschen Zeitnamen zurückgibt.
  • Weiterhin behebt es diverse Zeitzonen- und Tageszeitfehler.
  • Es beseitigt ein Problem, das dazu führt, dass das Präzisions-Touchpad oder die Tastatur aufgrund einer Kombination aus Andocken und Abdocken, Herunterfahren oder Neustarten nicht mehr reagiert.
  • Behebt das Problem, dass das System nach dem Einschalten nicht mehr reagiert, wodurch die Windows Anmeldung verhindert wird.

KB4467682

  • Beseitigt Probleme, durch das Microsoft Word Immersive Reader den ersten Teil eines ausgewählten Wortes überspringt, wenn Microsoft Word Online in Microsoft Edge verwendet wird.
  • Behebt ein Problem mit fehlenden URL-Verknüpfungen im Startmenü.
  • Behebt ebenfalls ein Problem, bei dem Benutzer Apps über das Startmenü deinstallieren können, wenn die Richtlinie „Benutzer können Anwendungen nicht über das Startmenü deinstallieren“ festgelegt werden.
  • Behebt Probleme mit dem Windows Explorer, wenn Sie auf die Schaltfläche Einschalten für die Zeitleistenfunktion klicken. Dieses Problem tritt auf, wenn die Gruppenrichtlinie „Upload von Benutzeraktivitäten zulassen“ deaktiviert ist.
  • Behebt Probleme mit dem Audiodienst, während die Anrufsteuerung, die Lautstärke und das Streaming von Musik an Bluetooth-Audiogeräte verwendet werden. Folgende Fehlermeldungen erscheinen:
    Ausnahmefehler 0x8000000e in btagservice.dll.
    Ausnahmefehler 0xc0000005 oder 0xc0000409 in bthavctpsvc.dll.
    Beenden Sie den 0xD1-BSOD-Fehler in btha2dp.sys.
  • Behebt Probleme mit der Antivirensoftware eines Drittanbieters, der den Fehler „ERROR_NO_SYSTEM_RESOURCES“ erzeugt.
  • Beseitigt Probleme bei der Verwendung von Smartcards, die zu einer übermäßigen Speicherauslastung führen kann.
  • Das Update KB4467682 behebt ein Problem, bei dem das System nicht mehr mit dem Fehlercode „0x120_fvevol! FveEowFinalSweepConvertSpecialRangesChunk“ arbeitet.
  • Behebt ein Problem, durch das ein Wi-Fi-Client keine Verbindung zu Miracast-Geräten herstellen kann, wenn die zulässige Dienstsatz-ID (SSID) in den Drahtlosnetzwerkrichtlinien angegeben ist.
  • Beseitigt Probleme, dass beim Ausführen von Disk Benchmark-Software ein BlueScreen erzeugt werden kann.
  • Behebt ein Problem, durch das das RemoteApp-Fenster nach dem Schließen eines Fensters immer aktiv und im Vordergrund ist.
  • Das Update KB4467682 beseitigt ein Problem, das dazu führt, dass die Installation und Clientaktivierung der KMS-Hostschlüssel (CSVLK) für Windows Server 2019 und 1809 LMSC (Key Management Service) nicht wie erwartet funktioniert. Weitere Informationen zur ursprünglichen Funktion finden Sie in KB4347075.
  • Behebt ein Problem, das einige Benutzer daran hindert, Win32-Programmstandardeinstellungen für bestimmte App- und Dateitypkombinationen mithilfe des Befehls Öffnen mit… oder Einstellungen> Apps> Standard-Apps festzulegen.
  • Beseitigt Probleme, dass Benutzer PowerPoint Präsentationsdateien (.pptx) öffnen können, die aus einer Google-Präsentation exportiert wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das einige Benutzer über WLAN keine Verbindung zu älteren Geräten, z. B. Druckern, herstellen können, da Multicast-DNS (mDNS) eingeführt wurde. Wenn Sie keine Gerätekonnektivitätsprobleme hatten und die neue mDNS-Funktionalität bevorzugen, können Sie mDNS aktivieren, indem Sie den folgenden Registrierungsschlüssel erstellen: „HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Policies \ Microsoft \ Windows NT \ DNSClient \ mDNSEnabled (DWORD) = 1“.

Hier nachfolgend findet Ihr die Downloadlinks für das Update KB4467682.

– 2018-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4467682)
– 2018-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4467682)
– 2018-11 Kumulatives Update für Windows Server 2016 (KB4467682)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden