Update KB4100403 Download für Windows 10 Version 1803 Build 17134.81

Mit dem Update KB4100403 für Windows 10 Version 1803 hat Microsoft gestern Abend etwas überraschend ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 Spring Creators Update veröffentlicht. Das Update beseitigt scheinbar ein paar dringende Fehler, über die Anwender seit der Installation des Feature Updates 1803 klagen.

Das Update wird seit einigen Stunden direkt über Windows Update und den Windows Update Katalog verteilt. Das Update hebt die Windows Buildnummer auf 17134.81 an.

KB4100403

Microsoft hat bisher folgende Fehlerbeseitigungen zu dem Update KB4100403 bekanntgegeben.

  • Behebt ein Problem in IE, das dazu führen kann, dass die Kommunikation zwischen Web Worker in bestimmten asynchronen Szenarien mit mehreren Besuchen einer Webseite fehlschlägt.
  • Beseitigt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.
  • Behebt ebenfalls ein Zuverlässigkeitsproblem, das dazu führen kann, dass Microsoft Edge oder andere Anwendungen nicht mehr reagieren, wenn Ihr einen neuen Audioendpunkt erstellt, während die Audio- oder Videowiedergabe gestartet wird.
  • Behebt Probleme dass die Windows Hello-Registrierung auf bestimmter Hardware mit dGPUs fehlschlägt.
  • Beseitigt ein Problem mit der Leistungsregression auf Systemen mit NVMe-Geräten bestimmter Hersteller.

Es sind aber auch folgende wichtige Hinweise für das Update KB4100403 bereits bekannt:

  • Wenn Ihr versucht, auf das Windows 10 Update vom April 2018 zu aktualisieren, können Geräte mit Intel SSD 600p Series oder Intel SSD Pro 6000p Series ein Problem auslösen, die nach einem Neustart möglicherweise wiederholt einen UEFI-Bildschirm aufrufen oder nicht mehr funktionieren.
    Dieses Problem wurde in KB4100403 behoben.
    Um Windows 10, Version 1803, zu erhalten, empfehlen wir Ihnen zu warten, bis das Update für Ihr Gerät angeboten wird. Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer einer aktiv bedienten Version von Windows 10 sind und Windows 10 Version 1803 installieren möchten, können Sie ab dem 25. Mai manuell nach Updates suchen. Geben Sie auf der Registerkarte Suchen „Einstellungen“ ein. Navigieren Sie auf der Seite Einstellungen zu Update & Sicherheit> Windows Update> klicken Sie auf „Nach Updates suchen“, die diese Lösung enthält.
  • Nach dem Upgrade auf das Windows 10-Update vom April 2018 können Geräte mit Toshiba XG4-Serie, Toshiba XG5-Serie oder Toshiba BG3-Serie-SSDs eine geringere Akkulaufzeit aufweisen.
    Dieses Problem wurde ebenfalls in KB4100403 behoben.
    Um Windows 10, Version 1803, zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, zu warten, bis das Update nach dem Juni-Update Dienstag auf Ihrem Gerät angeboten wird. Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer in einer aktiv bedienten Version von Windows 10 sind und Windows 10 Version 1803 installieren möchten, können Sie manuell nach Updates suchen. Geben Sie auf der Registerkarte Suchen „Einstellungen“ ein. Navigieren Sie auf der Seite Einstellungen zu Update & Sicherheit> Windows Update> klicken Sie auf „Nach Updates suchen“, die diese Lösung enthält.

Ihr könnt Euch das passende Update KB4100403 direkt hier nachfolgend downloaden:

– 2018-05 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4100403)
– 2018-05 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4100403)
– 2018-05 Kumulatives Update für Windows Server 2016 Version 1803 (KB4100403)

  • Leserbewertung
  • bewertet 3.5 Sterne
    3.5 / 5 (3 )
  • Deine Bewertung


4 Kommentare

  1. Petra
    Mai 25, 2018 zu 10:03 am

    Mein PC fährt nicht mehr hoch. Er reagiert nicht auf Eingaben, oder nur sehhhhhhhhhhr zögerlich, lässt sich nicht runterfahren.
    Was kann ich machen? Zugang zum Internet ist vorhanden.

  2. Michael
    Mai 25, 2018 zu 10:22 am

    Kannst Du das Update wieder deinstallieren?

  3. Erika
    Mai 26, 2018 zu 1:39 pm

    Seit dem letzten WINDOWS Update kann ich in meinen Excel-Listen (Tabellen) nicht mehr arbeiten. Z.B. im Kassenbuch, wenn ich in der Spalte „Ausgaben“ einen Betrag eingebe und dann mit der TAB-Taste in die nächste Spalte springen will, macht er sofort eine Kopie des Blattes ohne den eingegeben Betrag gespeichert zu haben wenn ich die Datei wieder öffne. Habe auvch versucht ein ganz neues Blatt zu kreieren, das gleiche Problem! Was ist passiert? Ich habe das Update auch schon wieder gelöscht, aber es ändert sich nichts. Wer kann helfen?

  4. Peter
    Juni 2, 2018 zu 1:14 am

    Seit dem letzten Update bekomme ich kein Audiosignal in meinem Streamingprogramm BUTT 1.16, ein Rücksetzen auf die Vorgängerversion ist auch nicht möglich. Kann ich nur noch auf ein weiteres Update warten ?

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden