Netzwerkperformance bei 10GBit Netzwerken

Netzwerke aber heutzutage in der Regel mit 1 GBit Anbindungen, dass ist Stand der Technik und mittlerweile für Privatanwender und Firmen erschwinglich. Selbstverständlich gibt es seit einiger Zeit auch 10 GBit Netzwerkkomponenten, auch  unter folgenden Begriffen bekannt:

10GBase-T / IEEE 802.3ae / IEEE 802.3an, IEEE 802.3ak 

Wir haben aktuell zwei Dell PowerEdge R710 Server (Windows Server 2012 R2) mit jeweils einer Intel Dual Port 10GBase-T Karte 10G 2P X540-T Karte ausgestattet und diese an 2 Stück 10 GBit Dell Switche N4064 angeschlossen. Danach wurden noch die neuesten Intel Treiber für die Netzwerkkarte installiert und dann konnte mit den Test´s begonnen werden.

Es ist schon beeindruckend, mit welcher Performance diese Netzwerkkarten arbeiten. Bei einem Test haben wir eine 30GB große VHD-Datei von dem einen Dell R710 auf den anderen übertragen und folgende Leistungsdaten bzw. Übertragungsraten erreicht:

Network Performance

Diese Hardcopy ist nur ein Beispiel, die maximalen Übertragungswerte lagen noch darüber. Im Vergleich schafft die 1GBit Netzwerkkarte nur 100-150 MB/s. Die gesamte 30GB Datei war innerhalb von 45 Sekunden kopiert. Aber auch beim Kopieren von vielen kleinen Dateien konnte die 10GBit Netzwerkkarte punkten und lag selbstverständlich um ein vielfaches vor der 1GBit Netzwerkkarte. Leider sind die 10GBit Netzwerkkomponenten im Moment noch recht teuer, dies sollte sich aber in den nächsten 1-2 Jahren deutlich verändern.

Wir beschäftigen uns immer wieder mit den verschiedensten Themen rund um das Netzwerk. So haben wir hier schon zahlreiche, sehr interessante Informationen rund um das Netzwerk veröffentlicht und wir hoffen, dass der ein oder andere Artikel für Euch mit dabei ist.

– Netzwerk-Inventarisierung
– Hyper-V Fehler beim Konfigurieren des Netzwerks auf „q1“
– Netzwerkdrucker ohne Domänenbeitritt nutzen
– Computer im Netzwerk verstecken
– Lastverteilung auf 2 Netzwerkkarten per Registry Änderung
– Teaming von Netzwerkadaptern
– Teaming von Netzwerkkarten und Performance-Probleme
– Netzwerk zurücksetzen bei Windows 10
– Windows Systemfehler 1231 – Die Netzwerkadresse ist nicht erreichbar
– Netzwerkprobleme feststellen – Nur Ping Aussetzer protokollieren – Pingtest.bat

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Ein Kommentar

  1. nutzer
    Mai 8, 2017 zu 11:18 pm

    Eine 1Gbit Karte kann maximal 125MiB/s übertragen, davon geht dann noch ein Teil für Protokoll-Oberhead ab. Eine 10Gbit Karte theoretisch 1250MiB/s, da sind die über 800MB/s relativ betrachtet wenig.

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden