Mit dem Update KB4058258 hat Microsoft heute Nacht überraschend ein weiteres Stabilitätsupdate für Windows 10 Version Version 1709 Fall Creators Update bereitgestellt. Das Update soll einige wichtige Fehler beseitigen und vor allem zur Stabilität des Windows 10 Systems beitragen. Nach der Installation des Updates KB4058258 wird sich die Buildnummer auf 16299.214 erhöhen.

Folgende Änderungen wurden in das Update KB4058258 eingearbeitet:

  • Das Update behebt ein Kompatibilitätsproblem, bei dem Farben verzerrt werden, wenn das System mit Anzeigen verbunden wird, die eine breite Farbskala unterstützen.
  • Behebt das Problem bei Anwendern, die einen 2. Monitor nutzen, der mit älteren AMD-Grafikkarten verbunden ist, nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand blinkt.
  • Behebt ein Problem, das zu Verzögerungen beim Wechseln der Tastatursprachen mit Alt + Umschalt führt.
  • Das Update beseitigt Kompatibilitätsprobleme beim Rendern bestimmter Untertiteln oder Untertitelformate während der Videowiedergabe.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Gruppenrichtlinie „Microsoft Edge Erlaube Erweiterung“ für den deaktivierten Status nicht funktionierte.
  • Das Update bietet zusätzlichen Schutz für 32-Bit (x86) -Versionen von Windows 10, Version 1709.
  • Behebt das von einigen Kunden gemeldete Problem an einer kleinen Untergruppe älterer AMD-Prozessoren, bei denen der Prozessor nach der Installation vom 3. Januar 2018-KB4056892 (OS Build 16299.192) in einen nicht mehr startfähigen Zustand versetzt wurde.

KB4058258

Folgende Fehler sind bekannt, die durch die Installation dieses Updates auftreten können.

  • Windows Update History meldet, dass KB4054517 aufgrund des Fehlers 0x80070643 nicht installiert werden konnte.
    Lösung:
    Obwohl das Update erfolgreich installiert wurde, meldet Windows Update fälschlicherweise, dass das Update nicht installiert werden konnte. Um die Installation zu überprüfen, wählen Sie Nach Updates suchen, um zu bestätigen, dass keine zusätzlichen Updates verfügbar sind.
    Sie können auch in das Suchfeld auf der Taskleiste About your PC eingeben, um zu bestätigen, dass Ihr Gerät den erwarteten BS-Build verwendet.
  • Aufgrund eines Problems, das einige Versionen von Antivirensoftware betrifft, gilt dieser Fix nur für Computer, auf denen das Antivirus das ALLOW-REGKEY aktualisiert hat.
    Lösung:
    Wenden Sie sich an Ihren Virenschutzhersteller, um zu überprüfen, ob ihre Software kompatibel ist und dass sie das folgende REGKEY auf dem Computer festgelegt haben:
    Schlüssel = „HKEY_LOCAL_MACHINE“ Unterschlüssel = „SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ QualityCompat“
    Wertname = „cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc“
    Typ = „REG_DWORD“
    Daten = „0x00000000“
  • Nach der Installation dieses Updates können sich bei einigen Benutzern Probleme beim Anmelden bei einigen Websites ergeben, wenn die Anmeldeinformationen von Drittanbietern in Microsoft Edge verwendet werden.
    Lösung:
    Microsoft arbeitet an einer Lösung und wird in einer kommenden Version ein Update bereitstellen.

Das Update KB4058258 steht ab sofort über den Windows Update Catalog zum Download bereit. Die entsprechenden Downloadlinks findet Ihr hier nachfolgend.

– 2018-01 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 für x86-basierte Systeme (KB4058258)
– 2018-01 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 für x64-basierte Systeme (KB4058258)
– 2018-01 Kumulatives Update für Windows Server 2016 Systeme (KB4058258)