Patch 6242 für OfficeScan 11.0 SP1 neu aufgelegt

TrendMicro hat ganz aktuell den OfficeScan Patch 6242, der Anfang Dezember 2016 erschienen ist, neu aufgelegt. So ist es auf jeden Fall auf der TrendMicro Homepage sichtbar, wie Ihr hier nachfolgend sehen könnt.

osce-11-sp1-patch1-win-en-b6242-patch-fuer-officescan

Leider geht aus der ReadMe, die direkt beim Download abrufbar, nichts weiteres zu dem upgedateten Patch 6242 hervor. Allerdings wird direkt beim Download auf den TrendMicro Artikel KB1116219 hingewiesen, der nähere Information zu diesem Patch bringt.

Scheinbar ist es so, dass in dem bisherigen Patch 6242 das Problem auftreten kann, dass der Dienst „TMListen“ nicht korrekt startet. Scheinbar sind davon nur die Windows Betriebssysteme Vista und Windows Server 2008 betroffen. Die genaue Fehlermeldung lautet wie folgt:

officescan-error-577

Die genaue Fehlermeldung lautet:

Windows could not start the OfficeScan NT Listener service on Local Computer.

Error 577: Windows cannot verify the digital signature for this file. A recend hardware or software change might habe installed a file that is signet incorrectly or damaged, or that might be malicious software from an unknown source.

In diesem „neuen“ Patch 6242 sind dann wohl die Änderungen, die diesen OfficeScan Fehler beseitigen. Das neue Patchfile ist insgesamt 150KB größer als das bisherige Patchfile, welches Anfang Dezember veröffentlicht wurde.

Allerdings ist es doch mehr als verwunderlich, das ein Patch, der Anfang Dezember 2016 veröffentlicht wird und ca. 14 Tage danach neu aufgelegt wird, weil  der ursprüngliche Patch Fehler enthielt, die GLEICHE Build- bzw. Patchnummer erhält. Warum wird der fehlerhafte Patch nicht zurückgezogen und der neue Patch unter einer neuen Buildnummer veröffentlicht? Was machen Administratoren, die den Patch 6242 in den letzten 14 Tagen bereits installiert haben? Aus unserer Sicht leider wieder eine sehr unglückliche Vorgehensweise von TrendMicro, aber das reiht sich leider in Probleme der letzten Monate nahtlos ein, wir haben mehrfach berichtet. Jetzt ist uns auch klar, warum der Patch 6242 vom 09.12 – 10.12 nicht mehr direkt von der TrendMicro Downloadseite abrufbar war.

Wir werden die neuen Patch 6242 die Tage testen und dann über unsere Erfahrungen berichten.

Wer allerdings versucht, den neuen Patch 6242 über einen bereits installierten OfficeScan Server mit Patch 6242 zu installieren, erhält folgende Meldung:

this-server-already-has-officescan-11-0-service-pack-1-patch-1-installed

„This server already has OfficeScan 11.0 Service Pack 1 Patch 1 installed, the OfficeScan Server does not require the installation of Patch 1.“

Um dieses Problem zu lösen gibt es 2 Möglichkeiten. Am besten Ihr greift auf ein Backup vor dem Einspielen des Patch 6242 zu oder Ihr führt nachfolgendes durch. Diese Vorgehensweise wird auch im ReadMe zum Patch 6242 aufgeführt. Bitte aber vorsichtshalber immer ein Backup vorher durchführen, falls Probleme bei der Deinstallation auftreten.

Die Backup-Dateien der Installation des 6242 Patches sollte in folgendem Verzeichnis liegen.

\PCCSRV\Backup\Backup\ServicePack1_Patch1_B6242

Beenden des „OfficeScan Master Service“.

Beenden des „OfficeScan CMAgent Service“.

Kopier die Backup-Dateien in die Original Ordner.

Starte den „OfficeScan CMAgent Service“.

Starte den „OfficeScan Master Service“.

Danach solltet Ihr wieder auf dem letzten OfficeScan Build vor der Patchinstallation 6242 sein.

Anmerkung vom 09.02.2017: Ganz aktuell hat Trend Micro den OfficeScan 11 Patch 6285 veröffentlicht. Alle notwendigen Informationen dazu findet Ihr in unserem Artikel „Trend Micro OfficeScan 11.0 Service Pack 1 Critical Patch Build 6285 und ActiveUpdate Module Build 1180„. 

Wenn Ihr weitere interessante Beiträge rund um den TrendMicro OfficeScan Virenschutz lesen wollt, dann empfehlen wir Euch folgende Beiträge auf Windows-FAQ.

– TrendMicro OfficeScan Update 6125 für Windows 10 Anniversary
– OfficeScan Patch 6242 Build 11.0.6242 SP1 mit Anniversary Support
– OfficeScan Client 11.0.6178 Service Pack 1 – Anniversary Patch
– Fehler 0x7FFA528670E3 ANOMALY use of REX.w is meaningless – TrendMicro OfficeScan
– OfficeScan XG Serverinstallation und OfficeScan Client 12.0.1222

– OfficeScan XG
– OfficeScan Patch 6134 erschienen
– OfficeScan Patch 6125 hat Probleme mit Windows 10 Clean Installation
– KB3189866 beseitigt OfficeScan Problem mit Windows 10
– OfficeScan Critical Patch Installation 5010, 6054 und 6125

  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (3 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar