Download Update KB4482887 für Windows 10 Version 1809 Build 17763.348

Außer der Reihe hat Microsoft das Update KB4482887 letzte Nacht veröffentlicht. Es ist ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 und bringt die Windows 10 Versionsnummer auf den Buildstand 17763.348.

Die passenden Downloadlinks zum Update KB4482887 findet Ihr am Ende dieses Beitrages.

Microsoft hat bisher folgende Informationen zu diesem Zwischenupdate KB4482887 bekanntgegeben.

  • Das Update KB4482887 Aktiviert „Retpoline“ für Windows auf bestimmten Geräten, wodurch die Leistung von Specter-Variante 2-Minderungen (CVE-2017-5715) möglicherweise verbessert wird. Weitere Informationen findet Ihr im Blog-Beitrag „Abschwächung von Specter-Variante 2 mit Retpoline unter Windows„.
  • Es behebt ein Problem, durch das das Action Center plötzlich auf der falschen Seite des Bildschirms angezeigt wird, bevor es auf der richtigen Seite angezeigt wird.
  • Es beseitigt ein Problem, bei dem möglicherweise eingefärbter Inhalt in einer PDF-Datei in Microsoft Edge nicht gespeichert werden kann. Dies ist der Fall, wenn Sie nach dem Start der Farbsitzung schnell etwas Tinte gelöscht und dann mehr Tinte hinzugefügt haben.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Medientyp im Server-Manager für SCM-Datenträger (Storage Class Memory) als „Unbekannt“ angezeigt wird.
  • Es beseitigt ein Problem beim Remotedesktop-Zugriff auf Hyper-V Server 2019.
  • Behebt ein Problem, durch das der republikanische BranchCache mehr Speicherplatz beansprucht, als ihm zugewiesen wurde.
  • Das Update beseitigt ein Leistungsproblem beim Herstellen einer Remote Desktop-Verbindung von einem Web-Remote Desktop-Client zu Windows Server 2019.
  • Es behebt ein Zuverlässigkeitsproblem, das dazu führen kann, dass der Bildschirm nach dem Wiederaufnehmen des Energiesparmodus schwarz bleibt, wenn Sie einen Notebook-Deckel schließen, während Sie das Notebook von einer Dockingstation trennen.
  • Es behebt ein Problem, bei dem das Überschreiben der Datei in einem freigegebenen Ordner aufgrund eines Zugriffsverweigerungsfehlers fehlschlägt. Dieses Problem tritt auf, wenn ein Filtertreiber installiert ist.

  • Das Update KB4482887 aktiviert die Unterstützung von Peripheriegeräten für einige Bluetooth-Funkgeräte.
  • Es beseitigt ein Problem, bei dem das Drucken als PDF während einer Remotedesktopsitzung fehlschlagen kann. Dieses Problem tritt bei dem Versuch auf, die Datei zu speichern und Laufwerke vom Clientsystem umzuleiten.
  • Es behebt ein Zuverlässigkeitsproblem, das dazu führen kann, dass der Hauptbildschirm des Notebooks blinkt, wenn er aus dem Energiesparmodus fortgesetzt wird. Dieses Problem tritt auf, wenn ein Notebook an einer Dockingstation angeschlossen ist, die über eine indirekte Anzeige verfügt.
  • Es behebt ein Problem, bei dem ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird und eine Remotedesktopsitzung nicht mehr reagiert, wenn bestimmte VPN-Verbindungen verwendet werden.
  • Es aktualisiert die Zeitzoneninformationen für Chile.
  • Desweiteren behebt es ein Problem, bei dem USB-Kameras nach der OOBE-Installation (Out of Box) nicht richtig für Windows Hello registriert werden.
  • Es beseitigt ein Problem, das die Installation des auf Windows 7-Clients installierten erweiterten Point-and-Print-Kompatibilitätstreibers verhindert.
  • Das Update KB4482887 behebt ein Problem, durch das Termservice nicht mehr funktioniert, wenn Remote Desktop zur Verwendung eines Hardware-Encoders für Advanced Video Coding (AVC) konfiguriert ist.
  • Es Behebt ein Problem, durch das ein Benutzerkonto gesperrt wird, wenn Sie Anwendungen mit App-V auf eine gemeinsam genutzte Plattform verschieben.
  • Das Update verbessert die Zuverlässigkeit des UE-VAppmonitors.
  • Es behebt ein Problem, das das Starten von App-V-Anwendungen verhindert und den Fehler 0xc0000225 im Protokoll generiert. Stellen Sie das folgende DWORD ein, um die maximale Zeit anzupassen, die der Treiber benötigt, um zu warten, bis ein Volume verfügbar ist: „HKLM \ Software \ Microsoft \ AppV \ MAV \ Configuration \ MaxAttachWaitTimeInMilliseconds„.
  • Das Update beseitigt ein Problem beim Auswerten des Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems, um sicherzustellen, dass die Anwendungs- und Gerätekompatibilität für alle Updates von Windows sichergestellt ist.
  • Behebt ein Problem, durch das manche Anwendungen möglicherweise das Hilfe (F1) -Fenster nicht korrekt anzeigen.
  • Beseitigt ein Problem, das nach dem Verwenden des User Profile Disk-Setups zu Flackern des Desktops und der Taskleiste auf dem Windows Server 2019-Terminalserver führt.
  • Behebt ein Problem, bei dem eine Benutzerstruktur nicht aktualisiert werden kann, wenn Sie ein optionales Paket in einer Verbindungsgruppe veröffentlichen, nachdem die Verbindungsgruppe zuvor veröffentlicht wurde.
  • Das Update KB4482887 verbessert die Leistung bei Stringvergleichsfunktionen, bei denen die Groß- / Kleinschreibung nicht beachtet wird, wie _stricmp () in der Universal C-Laufzeitumgebung.
  • Es behebt ein Kompatibilitätsproblem bei der Analyse und Wiedergabe bestimmter MP4-Inhalte.
  • Behebt ein Problem, das bei der Internet Explorer-Proxyeinstellung und beim Einrichten der Out of Box-Erfahrung (OOBE) auftritt. Die erste Anmeldung reagiert nach Sysprep nicht mehr.
  • Beseitigt ein Problem, bei dem das durch eine Gruppenrichtlinie festgelegte Desktop-Bildschirmsperrbild nicht aktualisiert wird, wenn das Bild älter ist oder denselben Namen wie das vorherige Bild hat.
  • Es behebt ein Problem, bei dem das durch eine Gruppenrichtlinie festgelegte Desktop-Hintergrundbild nicht aktualisiert wird, wenn das Bild denselben Namen wie das vorherige Bild hat.
  • Das Update KB4482887 behebt ein Problem, das dazu führt, dass die TabTip.exe-Touchscreen-Tastatur unter bestimmten Bedingungen nicht mehr funktioniert. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie die Tastatur in einem Kiosk-Szenario verwenden, nachdem Sie die Standard-Shell ersetzt haben.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das neue Miracast-Verbindungsbanner nach dem Schließen einer Verbindung geöffnet bleibt.
  • Es beseitigt ein Problem, durch das virtuelle Festplatten offline geschaltet werden können, wenn ein S2D-Cluster (S2D) mit zwei Knoten von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 aktualisiert wird.
  • Behebt ein Problem, bei dem das erste Zeichen des Namens der japanischen Ära nicht als Abkürzung erkannt wird und Probleme beim Parsing von Datumsangaben verursachen können.
  • Beseitigt ein Problem, durch das Internet Explorer möglicherweise Bilder mit einem umgekehrten Schrägstrich (\) in seinem relativen Quellpfad lädt.
  • Dieses Update KB4482887 behebt ein Problem, das Anwendungen verursachen kann, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit der Microsoft Access 95-Datei verwenden.
  • Behebt ein Problem in Windows Server 2019, das Eingabe- und Ausgabezeitlimits verursacht, wenn SMART Data mit Get-StorageReliabilityCounter () abgefragt wird.

Ihr könnt Euch das Update KB4482887 hier downloaden.

– 2019-02 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4482887)
– 2019-02 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x86-basierte Systeme (KB4482887)
– 2019-02 Kumulatives Update für Windows Server 2019 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4482887)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


4 Kommentare

  1. Rainer
    März 6, 2019 zu 12:23 pm

    KB4482887 habe ich nun über die Windows+I versucht zu installieren und dann auch wie hier beschrieben (https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Kumulatives_Update_l%C3%A4sst_sich_nicht_installieren_-_L%C3%B6sung_%C3%BCber_die_Eingabeaufforderung)

    Leider heißt es immer, dass das Update nicht installiert werden kann und die Ursprungsdaten zurückgespielt werden.

    Gibt es da noch irgendeine Lösung?
    Rainer

  2. Michael
    März 6, 2019 zu 3:01 pm

    Hallo Rainer,
    hast Du mal versucht das Update über den Windows Update Catalog bzw. über unsere 3 Links im Beitrag herunterzuladen und dann zu installieren? Was für ein Fehlercode erscheint denn?
    VG
    Michael

  3. Rolf Baenitz
    März 11, 2019 zu 2:18 pm

    leider funktioniert mein privates Netzwerk nach Autoupdate dieses KB nicht mehr ( 5 Rechner ) . gibt es ev. schon andere mit dieser Erfahrung und Lösung

  4. Michael
    März 13, 2019 zu 2:20 pm

    Hallo Rolf,
    was funktioniert denn genau nicht?
    VG Michael

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden