Neuerdings gibt es mehrfach das Problem bei Windows Systemen, dass der Desktop nach der Windows Anmeldung schwarz bleibt und der Anwender weder seine Desktop-Icons sieht bzw. irgendetwas an dem PC arbeiten kann.

Anscheinend liegt es wohl nicht an irgendwelchen Microsoft Windows Updates. Der eigentliche Auslöser des Problems soll ein Null Terminierter String in der Registry sein. Dieser String verhindert, dass die Windows Shell gestartet werden kann und sich somit der gewohnte Desktop nicht öffnen läßt.

Wie genau dieser fehlerhafte String in die Registry gerät ist noch unklar, wahrscheinlich durch Schädlingsprogramme oder fehlerhafte Anwendungen.

Nach einiger Recherche konnte ich aber eine Lösung für das Problem finden. Prevx hat ein kleines Programm namens „FixShell.exe“ veröffentlicht, welches das Problem behebt.

Ihr könnt es wie folgt installieren, falls Ihr das Problem ebenfalls habt:

In der Regel könnt Ihr nach der fehlerhaften Anmeldung immer noch mit Strg + Alt + Entfernen den Taskmanager aufrufen. Dort im Reiter“Anwendungen“ den Button „Neuer Task…

Dort müßt Ihr nun folgendes eingeben:

„%ProgramFiles%\Internet Explorer\iexplore.exe“ „http://info.prevx.com/download.asp?GRAB=BLACKSCREENFIX“

Damit wird der Internet Explorer gestartet und das entpsprechende Programm „FixShell.exe“ heruntergeladen. Dies muss dann lediglich noch gestartet und durchlaufen werden. Anschließend muss der PC einmal neu gestartet werden, dann sollte das Problem eigentlich behoben sein.

Bei mir jedenfalls hat es bisher immer geholfen.

Wie sieht es bei Euch aus. Hat Euch diese kurze Anleitung bei Euren Problemen geholfen? Es würde mich sehr interessieren ob Eure Probleme durch diese Lösung beseitigt wurden oder ob Eure Probleme weiterhin bestehen.

Deswegen wäre es sehr nett von Euch wenn Ihr am Ende des Beitrages einen entsprechenden Kommentar hinterlassen würdet. Solltet Ihr weiterführende Probleme haben so bin ich natürlich jederzeit bereit, Euch zu helfen. Vorab vielen Dank für Eure Nachricht.