KB4074592 Download für Windows 10 1703 Creators Update Build 15063.909

Mit dem Update KB4074592 hat Microsoft auch für Windows 10 Version 1703 Fall Creators Update ein weiteres kumulatives Update veröffentlicht. Es hebt die Buildnummer von Windows 10 auf 15063.909 an. Das Update KB4074592 steht ab sofort zum Download bereit und am Ende dieses Artikels findet Ihr die gewünschten Downloadlinks vom KB4074592.

Wie jeden Monat beinhalten diese kumulativen Updates keinerlei neuen Funktionen, sondern beseitigen lediglich Fehler und Windows 10 Anwenderprobleme.

KB4074592 Download

Microsoft hat soeben folgende Informationen zum Update KB4074592 veröffentlicht.

  • Behebt Probleme mit einer Fragment-ID, die in Links enthalten ist, die mit der Unternehmensmodus-Site-Liste geöffnet wurden, um von Microsoft Edge an den Internet Explorer umzuleiten.
  • Behebt auch Probleme beim Scrollen durch Kundenanwendungen in Microsoft Edge.
  • Beseitigt ein scriptbezogenes Problem, aufgrund dessen Internet Explorer in einigen Fällen nicht mehr funktioniert.
  • Beim Starten von Dateien mithilfe verknüpfter Verknüpfungen im Internet Explorer konnte es bisher zu Problemen kommen.
  • Behebt ein Problem beim Rendern von Grafikelementen im IE11.
  • Beseitigt ein Problem mit Adressen, bei dem Telemetriedaten aufgrund von Netzwerkumgebungen, die den Zugriff auf die erforderlichen CRL-Server verhindern, nicht mit UTC hochgeladen werden konnten.
  • Behebt Probleme, bei dem die Funktion certutil.exe -MergePfx keine zusammengeführte EPF-Datei für mehrere V1-Zertifikate erstellen konnte.
  • MMC-Anwendungs-Snap-Ins – z. B. Dienste, lokale Richtlinienadministratoren und Druckerverwaltung – konnten bisher nicht ausgeführt werden, wenn die Windows Defender-Anwendungssteuerung (Device Guard) aktiviert ist. Die Fehlermeldung lautet: „Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht.“
  • Probleme wurden beseitigt, bei dem das Booten mit aktiviertem Unified Write Filter (UWF) zu einem Stopp des Fehlers 0xE1 in eingebetteten Geräten führen kann, insbesondere bei Verwendung eines USB-HUBs.
  • Verbessert die Leistung von Intel-Prozessoren, die Hardware P-States (HWP) aktiviert haben.
  • Behebt das Problem, dass Windows 10 Anwendern die Fehlermeldung „Etwas ist schiefgelaufen“ angezeigt haben, nachdem sie die Out-of-Box-Erfahrung abgeschlossen haben.
  • Weiterhin wurden diverse Sicherheitsupdates für Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft Windows Search, Windows Kernel, Device Guard, Windows Speicher- und Dateisysteme sowie den Common Log File System-Treiber in das Update KB4074592 integriert.

– 2018-02 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4074592)
– 2018-02 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x86-basierte Systeme (KB4074592)

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar