Windows 10 Insider Preview 15063 (Creators Update) im Fast und Slow Ring verfügbar

Microsoft hat heute das Windows 10 Insider Preview 15063 (rs2_release) für den Slow Ring freigeschaltet. Vor ein paar Tagen wurde dieses Update 15063 bereits für den „Fast Ring“ freigeschaltet. Ihr könnt es Euch ganz normal über die normale Windows Update Funktion installieren, so wie Ihr es hier im nachfolgendem Bild erkennen könnt.

Folgende Änderungen sind in diesem Build 15063 enthalten:

  • Es wurde ein Zuverlässigkeitsproblem vom Build 15061 beseitigt, welches dazu führen konnte, das sich der Edge Browser aufhängt.
  • Bei der Installation von .Net Framework 3.5 in Verbindung mit zusätzlichen Sprachpaketen wurden nicht alle Registry-Schlüssel korrekt verarbeitet.
  • Fehler beim Start von Posteingangs-App´s und beim Update von Apps aus dem App-Store.
  • Fehlercode 8024a112 beim Windows Start wurde behoben.
  • Probleme mit abstürzenden Windows Apps wurden beseitigt.
  • Nach der Einspielung von Windows Updates wurde teilweise das Aufforderungsfenster für einen ausstehenden Neustart nicht angezeigt.
  • Fehler beim Öffnen vom Windows Defender im Infobereich wurden beseitigt.
  • Probleme beseitigt bei der Verarbeitung von Hintergrundaufgaben, u.a. auch bei Microsoft OneDrive.
  • Mehrere Fehler in Verbindung mit Microsoft Surface Geräten wurden beseitigt.

Ihr könnt dieses Build übrigens nicht direkt auf Eurer 14393 Buildversion (Anniversary) installieren. Zuvor müsstet Ihr ein Upgrade auf die Buildversion 15055 durchführen, damit hinterher das Update auf das Build 15063 funktionieren kann. Die finale Version von der 15063, bei der Ihr dann direkt von der 14393 upgraden könnt, wird aller Voraussicht so um den 10. April 2017 erscheinen. Einen genauen Termin hat Microsoft bisher noch nicht bekannt gegeben.

Wir werden aber sofort darüber berichten, wenn die finale Version des Creators Updates zum Download bereitsteht.

 

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.