• Donnerstag , 19 Oktober 2017

KB4041676 Update für Windows 10 Version 1703 Creators Update erschienen (Build 15063.674)

Soeben hat Microsoft das Update KB4041676  für Windows 10 Version 1703 Creators Update veröffentlicht. Es ist, wie an jedem Microsoft Patchday am 2. Dienstag im Monat, ein kumulatives Update für Windows 10 Anniversary.

Das Update bringt wiederum keine funktionellen Änderungen, sondern lediglich Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbeseitigungen. Das Update ist ab sofort über die Windows Update Funktion von Windows 10 abrufbar und selbstverständlich auch über den Windows Update Catalog.

KB4041676 Update für Windows 10 Version 1703 Creators Update

Nach der Installation ändert sich wie immer die Windows 10 Buildnummer. In diesem Fall wird Windows 10 Creators Update auf die Buildnummer 15063.674 angehoben.

Folgende Änderungen sind in dieses kumulatives Update KB4041676 eingeflossen.

  • Fehler wurden beseitigt, da bei einigen UWP- und Centennial-Apps ein graues Symbol zeigen und die Fehlermeldung „Diese App kann beim Öffnen nicht geöffnet werden“ angezeigt werden.
  • Die Zuverlässigkeit bei der Ausführung des AppReadiness-Dienst wurde erhöht.
  • Problem in Verbindung mit Silverlight wurden beseitigt.
  • Probleme bzgl. von Batterielaufzeiten wurden behoben.
  • Benutzeranpassungen, die beim Windows Kacheln Startlayout vorgenommen wurden, konnten beim Update auf Windows 10 Version 1703 verloren gehen.
  • Beseitigung von Problemen mit der „link.exe„.
  • Diversse Fehler in Verbindung mit Windows Fehlerberichtserstattungen und Fehlerberichten wurden beseitigt.
  • Probleme mit dem MSMQ-Leistungsindikator (MSMQ-Warteschlange), wenn der Server eine MSMQ-Clusterrolle hostet.
  • Tokenprobleme wurden beseitigt.
  • PIV-Smartcard-PINs (Personal Identity Verification) wurden nicht pro Anwendung gespeichert. Dies hat dazu geführt, dass Benutzer die PIN-Eingabeaufforderung in einem kurzen Zeitraum mehrmals sehen konnten. Normalerweise wird die PIN-Eingabe nur einmal angezeigt.
  • Das Cipher.exe / u-Tool zum Aktualisieren von Datenwiederherstellungs-Agent (DRA) -Verschlüsselungsschlüsseln hatte Probleme, sofern auf dem Computer keine Benutzerzertifizierungsverschlüsselung vorhanden ist.
  • Applocker Probleme in Verbindung mit bestimmten Apps wurden beseitigt.
  • Zahlreiche Probleme und Fehler im Internet Explorer 11 wurden beseitigt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Robocopy-Dienstprogramm zum Kopieren einer SharePoint-Dokumentbibliothek, die als Laufwerksbuchstabe bereitgestellt wird, keine Dateien kopiert. In diesem Fall kopiert Robocopy jedoch erfolgreich Ordner.
  • Probleme mit den MDM-USB-Einschränkungen wurden beseitigt.
  • Fehler beim Erstellen einer iSCSI-Sitzung auf einer neuen Betriebssysteminstallation konnte dazu führen, dass beim Versuch, eine Verbindung zu einem Ziel herzustellen, der Fehler „Initiatorinstanz nicht vorhanden“ auftritt.
  • Verbindungen zu RDS-Anwendungen, die mit Azure App Proxy veröffentlicht wurden, konnten fehlschlagen. Die genaue Fehlermeldung lautet: „Ihr Computer kann keine Verbindung zum Remotedesktopgateway-Server herstellen. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um Unterstützung zu erhalten. Der Fehler kann auftreten, wenn das RDP-Cookie-Größenlimit überschritten wird. Dieses Update hat die Größe des RDP-Cookie-Limits erhöht.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem USBHUB.SYS zufällig eine Speicherbeschädigung verursacht, die zufällige Systemabstürze verursacht, die extrem schwer zu diagnostizieren sind.
  • Das Problem, das sich auf das Herunterladen einiger Spiele aus dem Microsoft Store während der Vorbestellungsphase auswirkt, wurde behoben. Der Download schlägt mit dem Fehlercode 0x80070005 fehl und das Gerät versucht, den Download von Anfang an neu zu starten.
  • Der Registrierungswert „ServerSecurityDescriptor“ wurde beim Upgrade auf Windows 10 1703 nicht migriert. Daher können Benutzer möglicherweise keinen Drucker mit dem Citrix Print Manager-Dienst hinzufügen. Darüber hinaus sind sie möglicherweise nicht in der Lage, auf einem umgeleiteten Clientdrucker, einem universellen Citrix-Druckertreiber oder einem Netzwerkdruckertreiber mit dem universellen Citrix-Druckertreiber zu drucken.
  • Desweiteren wurden zahlreiche Sicherheitsupdates für die Windows Komponenten Windows Search Component, Windows-Kernelmodustreiber, dem Edge Browser, der Windows Authentifizierung, TPM, WLAN, Windows Storeage und dem Windows Subsystem für Linux in das kumulative Update integriert.

Hier nachfolgend könnt Ihr Euch das passende Update KB4041676 herunterladen.

– 2017-10 Kumulative Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierende Systeme (KB4041676)
– 2017-10 Kumulative Update für Windows 10 Version 1703 für x86-basierende Systeme (KB4041676)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.9 Sterne
    4.9 / 5 (5 )
  • Deine Bewertung


Empfehlungen für Euch


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden