KB4022715 für Windows 10 Version 1607 Anniversary Build 14393.1358

Auch für Windows 10 Anniversary Version 1607 hat Microsoft ein neues kumulatives Update mit der Bezeichnung KB4022715 veröffentlicht. Es verändert die Windows 10 Buildnummer auf den Stand 14393.1358. Hier nachfolgend seht Ihr ein Originalbild von der Installation des Updates KB4022715.

KB4022715 Update

Folgende Änderungen hat Microsoft in dieses kumulative Update KB4022715 eingearbeitet:

  • Beseitigt Probleme nach der Installation von KB3164035, da Benutzer keine erweiterten Metafiles (EMF) oder Dokumente mit Bitmaps, die über die BitMapSection (DIBSection) -Funktion ausgeschaltet sind, ausdrucken können.
  • Fehlerbeseitigung beim Internet Zugriff bei der Verwendung von Nicht Microsoft-Proxy Geräten, nachdem „Credential Guard“ aktiviert wurde. Der Fehler tritt nur in Verbindung mit dem NTLMv2 Protokoll auf.
  • Windows 10 Clients, die Windows Information Protection (WIP) aktiviert haben, können nicht auf gesicherte Dokumente zugreifen, wenn Clients eine Verbindung zum Firmennetz aufbauen.
  • Internet Explorer stürzte ab, wenn die Microsoft Active Accessibility-Anwendung im Hintergrund ausgeführt wird.
  • Probleme mit der „Certutil.exe“ in der Verbindung mit Versions-1 Zertifikaten wurden beseitigt.
  • Fehler bei dem Netzwerkschnittstellenbeschreibungsname eines Netzwerkadapters, der nach einer Gerätetreiberaktualisierung im Hyper-V nicht aktualisiert wird. Das Management eines NIC-Teams oder vSwitch innerhalb des Hyper-V-Administrators oder des Systemcenters Virtual Machine Manager kann von dem Problem betroffen sein.
  • Wifi Probleme bei Nutzung des Privacy Separator wurden behoben.
  • Geräte konnten bei der Verwendung von Hot-Plug-USB 3.0 Netzwerkadapter abstürzen.
  • Windows 7 Clients (incl. Service Pack 1) konnten nach Verbindung mit einem Windows Server 2016 Domänencontroller für einen längeren Zeitraum (teilweise 10 Minuten) nach der Anmeldung keine Anwendungen wie z.b. den Internet Explorer ausführen.
  • Fehler in der Anwendungsliste des Windows 10 Startmenü´s wurden beseitigt.
  • Nach der Installation von KB4019472 wurden die Endbenutzerdefinierten Zeichen (EUDCs) nicht angezeigt.
  • Weitere Probleme mit den Zeitzonneninformationen, dem Windows Speicher Dateisystem, dem Windows Update Protokoll und in der Windows Taskleiste und Shell wurden beseitigt.

Ihr könnt Euch das Update KB4022715 hier nachfolgend downloaden.

– 2017-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB4022715)
– 2017-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x86-basierte Systeme (KB4022715)

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Empfehlungen für Euch


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden