Windows Mobile: Fehler beim Synchronisieren

Wer ein Nokia Lumia 930 oder ein sonstiges Windows Mobile Phone nutzt, steht teilweise bei der Anbindung an einen Microsoft Exchange Server (Exchange 2007, 2010 oder 2013) vor dem Problem, dass er folgende Fehlermeldung nach der Einrichtung des E-Mail Abrufs über Active Sync erhält:

Meldung 1:
Fehler beim Synchronisieren. Das Sicherheitszertifikat auf dem Server ist abgelaufen. Stellen Sie sicher, dass das Datum und die Uhrzeit auf dem Gerät korrekt sind, und versuchen Sie es noch einmal. Fehlercode: 80072F05 oder 0x80072f05

Meldung 2:
Das Sicherheitszertifikat auf dem Server ist ungültig. Bitten Sie den Exchange Server-Administrator oder Ihren Internetdienstanbieter, ein gültiges Zertifikat auf dem Server zu installieren. Unterstützungscode: 80072F0D oder 0x80072f0d

Das liegt daran, dass Windows Mobile mit dem hinterlegten Sicherheitszertifikat nicht zurecht kommt. Abhilfe schafft hier unter anderem folgende Microsoft Artikel:

Fehlermeldung beim Versuch, ein Gerät mit Windows Mobile unter Verwendung von Exchange ActiveSync für Exchange 2003, Exchange 2007 oder Exchange 2010 zu synchronisieren: „Fehler beim Synchronisieren
https://support.microsoft.com/en-us/kb/927465/de

Zertifikate installieren
In diesem Artikel von Microsoft ist auch ein sehr guter Hinweis auf ein recht unbekanntes Microsoft Tool namens SSLChainSaver zu finden. Ihr könnt Euch das Tool hier downloaden.

Nach Ihr das Tool, z.B. direkt auf dem Exchange Server installiert habt, ruf Ihr über die Dos-Eingabeaufforderung folgendes auf:

SSLChainSaver „öffentliche OWA Adresse“ Port (z.B. SSLChainSaver owa.domain.de 443)

Danach untersucht das Tool evtl. Zertifikatsprobleme und gibt z.B. folgendes aus:

Chain containdes 2 certificates
Cert 1. Issued to: exchange.domain.de
Cert 2. Issued to: domain-CD

ERROR: url requested was ‚owa.domain.de‘

But cert CN was ‚exchange.domain.de‘

The name on the cert mus match the server name.
Windows Mobile devices will not be able to connect via AvtiveSync.

Es wurde nun unterhalb des Pfad´s des installierten Tools c:\Programme (x86)\Microsoft SSL ChainSaver ein Ordner mit dem Domainnamen angelegt und dort werden die erforderlichen Zertifikate abgelegt. Wenn Ihr diese Zertifikate nun auf Eurem Windows Mobile Phone installiert so sollten die Probleme beseitigt sein.

Hinterlasse ein Kommentar