Getrennte Postfächer beim Exchange 2010 löschen

Leider existiert ein Bug im Microsoft Exchange Server 2010, das beim Verschiebevorgang von Postfächern von einer Exchange Datenbank in eine andere Exchange Datenbank die Quellmailbox nicht gelöscht wird. Es kommt dann laut Logfile zu folgender Fehlermeldung:

Status der Verschiebeanforderung: Mit Warnung abgeschlossen

Warnung: Fehler beim Bereinigen des Quellpostfachs nach der Verschiebung.
Fehlerdetails: MapiExceptionUnexpectedMailboxState: Unable to delete mailbox. (hr=0x80004005, ec=2634)

Das ist aber denkbar schlecht, da die alten Mailboxen bestehen bleiben und somit als „SoftDeleted“ gekennzeichnet sind.

Es gibt aber eine Möglichkeit, mit folgenden 2 Befehlen die getrennten Postfächer herauszufinden und anschließend zu löschen.

ACHTUNG: Bitte unbedingt vorher eine Datensicherung vornehmen, wir übernehmen keinerlei Garantie für Fehler oder Datenverluste.

Folgender Befehl zeigt die getrennten Postfächer an:

get-mailboxdatabase | get-mailboxstatistics | Where{ $_.DisconnectDate -ne $null } |fl displayName,Identity,disconnectdate

Folgendes wird dan z.B. angezeigt:

DisplayName : Testuser
Identity : 185bae9d-a62e-45c6-b5ff-ac5faaaf7709
DisconnectDate : 07.05.2015 02:00:08

Diese „Identity“ ist dann in folgendes Sript an der entsprechenden Stelle einzutragen bzw. auszutauschen. Selbstverständlich muss der „Mailboxname“ noch mit dem richtigen Namen ersetzt werden.

Remove-StoreMailbox -Database “Mailbox Database” -Identity “185bae9d-a62e-45c6-b5ff-ac5faaaf7709” -MailboxState “Softdeleted”

Danach sollte das getrennte Postfach gelöscht sein. Ihr könnt dies durch erneuten Aufruf des 1. Befehls überprüfen.

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.