Download KB4512534 für Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019

Download KB4512534 für Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019

Microsoft hat das Update KB4512534 für Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019 Version 1809 veröffentlicht. Das Update KB4512534 beseitigt zahlreiche Problem der 1809er Version und ist ein unplanmäßiges Update zwischen den monatlichen kumulativen Windows 10 Updates.

Dieses Update KB4512534 erhöt die Windows 10 Buildnummer auf 17763.720 und es kann über Windows Update und auch über den Update Katalog von Microsoft heruntergeladen werden.

Die umfangreiche Liste der Fehlerbeseitungen haben wir Euch hier nachfolgend aufgelistet, wobei wir nur auf die wichtigsten Anpassungen eingehen möchten.

  • Dieses Update KB4512534 verbessert die Zuverlässigkeit von Push-Benachrichtigungen über App-Bereitstellungen auf Microsoft HoloLens 1-Geräten.
  • Es beseitigt ein Problem, das verhindert, dass die Windows Hello Face-Authentifizierung nach einem Neustart funktioniert.
  • Es behebt Probleme beim Herunterladen von DRM-Dateien (Digital Rights Management) von bestimmten Websites mithilfe von Microsoft Edge und Internet Explorer.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Bereitstellung von Image-Servicing und -Verwaltung (DISM) zeitweise nicht mehr reagiert, während einige vorinstallierte Apps mit dem Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) nicht mehr bereitgestellt werden.
  • Beseitigt ein Problem, durch das Microsoft Edge PDF-Dokumente mit Seiten im Quer- und Hochformat korrekt drucken kann.
  • Das Update KB4512534 behebt ein Problem mit PDFs, die so konfiguriert sind, dass sie nur einmal in Microsoft Edge geöffnet werden.
  • Es behebt ein Problem, bei dem die automatische Anmeldung (Autologon) nicht umgangen werden kann, wenn Sie während des Startvorgangs die Umschalttaste gedrückt halten.
  • Beseitigt ein Problem, das das Öffnen einer App-V-Anwendung verhindert und einen Netzwerkfehler anzeigt. Dieses Problem tritt unter bestimmten Umständen auf, z. B. wenn die Batterie eines Systems schwach ist oder ein unerwarteter Stromausfall vorliegt.
  • Behebt ein seltenes Problem vom Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP), welches vorübergehend verhindert, dass andere Prozesse auf Dateien zugreifen.
  • Beseitigt ein Problem, bei dem eine Arbeitsstation nicht mehr funktioniert, wenn Sie sich mit einem aktualisierten Benutzerprinzipalnamen (UPN) anmelden (z. B. Ändern von UserN@contoso.com in User.Name@contoso.com).
  • Entfernt ein Problem, bei dem Windows Defender Application Control das Laden von Binärdateien von Drittanbietern aus einer Universal Windows Platform-Anwendung nicht zulässt. Der CodeIntegrity-Ereignisfehler 3033 lautet: „Code Integrity hat festgestellt, dass ein Prozess (<Prozessname>) versucht hat, <Binärname> zu laden, der die Anforderungen für die Speichersignatur nicht erfüllt.“
  • Dieses Update KB4512534 behebt ein Problem, das verhindert, dass einige TPM-Geräte (Trusted Platform Module) für Anmeldeinformationen der nächsten Generation verwendet werden.
  • Es behebt ein Problem, durch das einige Benutzer keinen TTL-Wert erhalten, wenn sie als Mitglieder von Shadow Principals hinzugefügt werden. Dies tritt für Benutzer auf, deren Distinguished Name (DN) ein Escapezeichen enthält. Der TTL-Wert wird nun wie erwartet hinzugefügt.
  • Es beseitigt ein Problem, das die Aktivierung von Server-Editionen mit einem Multiple Activation Key (MAK) in der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) verhindert. Der Fehler lautet „0x80070490“.
  • Behebt das Problem, dass die Domänenvertrauensstellung unterbrechen kann, wenn der Papierkorb in der Domäne konfiguriert ist, in der die Vertrauensstellung besteht.
  • Behebt ein Problem, durch das Geräte möglicherweise nicht gestartet werden können, wenn sie Preboot Execution Environment-Abbilder (PXE) von Windows Deployment Services (WDS) oder System Center Configuration Manager (SCCM) verwenden. Der Fehler lautet „Status: 0xc0000001, Info: Ein erforderliches Gerät ist nicht angeschlossen oder es kann nicht auf es zugegriffen werden.
  • Behebt das schwerwiegende Problem mit VBA-Anwendungen, das dazu führen kann, dass folgende VBA Anwendungen nicht mehr funktionieren.
    – Anwendungen, die mit Visual Basic 6 (VB6) erstellt wurden.
    – Makros, die Visual Basic für Applikationen (VBA) verwenden.
    – Skripts oder Apps, die Visual Basic Scripting Edition (VBScript) verwenden.
    – Möglicherweise wird auch der Fehler „Ungültiger Prozeduraufruf“ angezeigt.

Ihr könnt Euch die notwendigen KB4512534 Installationsdateien hier direkt downloaden.

– Download 2019-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4512534)
– Download 2019-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x86-basierte Systeme (KB4512534)
– Download 2019-08 Kumulatives Update für Windows Server 2019 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4512534)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden