• Montag , 18 Dezember 2017

Verschlüsselte Ransomware Dateien mit einem Tool wieder entschlüsseln

Ransomware Viren verschlüsseln die Dateien, die sich auf Eurem lokalen PC bzw. auf den Netzwerkshares befinden, in der Regel innerhalb weniger Minuten. Wer dann kein Backup der Daten hat, der hat in der Regel verloren, denn eine Entschlüsselung der verschlüsselten Dateien ist kaum möglich.

Es kann nicht oft genug darauf hinwiesen werden, dass ein tägliches Backup der Daten unumgänglich ist, denn nur so könnt Ihr im Falle eines Ransomware Befalls die notwendigen Daten wiederhestellen. Oftmals hilft es auch schon, wenn Ihr entsprechend die Schattenkopien oder Vorgängerversionen im Windows Dateisystem aktiviert habt.

TrendMicro, einer der größten und bekanntesten Antivirenhersteller und Security Firmen hat nun ein neues Tool veröffentlicht, mit dem Ihr nach einem Ransomware Infektion die verschlüsselten Daten wieder entschlüsseln könnt. Es handelt sich hierbei um den TrendMicro Ransomware Decryptor, der aktuell in einer 32- und in einer 64-Bit kostenlos zum Download angeboten wird. Den passenden Downloadlink findet Ihr am Ende dieses Beitrages.

Ransomware File Decryptor

Nach dem Start des Anti-Ransomware Tools müsst Ihr zunächst den Typ bzw. den Namen des Ransomware-Virus auswählen. Aktuell ist diese Entschlüsselungs-Tool in der Lage, 23 der bekanntesten Ransomware-Viren zu entschlüsseln. Hier nachfolgend seht Ihr die entsprechende Ransomware-Auswahlliste, die dieses Tool anbieten.

Ransomware Name

Folgende Ransomware kann das Tool bekämpfen und somit die Dateien wieder entschlüsseln.

  • TeslaCrypt (V3 und V4)
  • CryptXXX
  • SNSLocker
  • AutoLocky
  • CERBER(V1)
  • NEMUCOD
  • LECHIFFRE
  • JIGSAW
  • DXXD(V1)
  • CRYSIS
  • TELECRYPT
  • PETYA(Green, Red, Gloden)
  • BadBlock
  • 777
  • XORIST
  • XORBAT
  • STAMPADO
  • CHIMERA
  • MIRCOP
  • PURGE/GLOBE (V1, V2, V3)
  • TEAMXRAT/XPAN (V2)
  • DEMOTOOL
  • WANNYCRY

Sollte Euch der Typ des Ransomware-Virus, welcher Euer Windows System befallen hat, unbekannt sein, so könnt Ihr das Tool dies herausfinden lassen. Über den Punkt „I don´t know the ransomware name“ könnt Ihr dem Tool einfach Dateien zum Untersuchen geben und daraufhin wird das der Virustyp festgelegt, der Eure Dateien verschlüsselt hat.

TrendMicro entwickelt dieses Tool permanent weiter und es kommen immer wieder neue Ramsomware-Typen bzw. Viren hinzu.

Hier nachfolgend könnt Ihr Euch das Ransomware Entschlüsselungs-Tool herunterladen

– Download Trend Micro Ransomware File Decryptor

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Empfehlungen für Euch


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden