CD oder DVD brennen mit dem Windows Explorer

Auch wenn CDs oder DVDs heute nicht mehr so oft verwendet werden wir früher, so stehen viele Anwender immer wieder vor dem Problem, b.

Für das Brennen von CD bzw. DVD Rohlingen ist kein externes Windows Tool notwendig, das funktioniert sehr schnell und einfach auch mit den Windows Boardmitteln. Alles, was Ihr zum Brennen von Datenträgern benötigt, ist im Windows Explorer bereits enthalten.

CDs/DVDs brennen mit dem Windows Explorer

Dazu ruft Ihr einfach im Windows Explorer den gewünschten Ordner bzw. die gewünschte Datei auf und markiert diese. Anschließend ruft Ihr im Explorer Menü die Funktion

Freigabe

und anschließend die Funktion

Auf Datenträger brennen

auf.

Auf Datenträger brennen

Daraufhin werdet Ihr dann aufgefordert, einen leeren CD oder DVD Rohling in das CD/DVD Laufwerk einzulegen, falls Ihr dies nicht bereits getan habt.

Datenträger einlegen

Sobald Windows erkannt hat, dass ein leerer CD/DVD Rohling eingelegt wurde, verschwindet die Anzeige und Ihr werdet aufgefordert, dem Rohling einen entsprechenden Namen zu vergeben.

Wie soll dieser Datenträger verwendet werden?

Zum einem müsst Ihr den „Datenträgertitel“ eingeben, in der Regel wird Euch hier das aktuelle Tagesdatum vorgeschlagen. Desweiteren habt Ihr noch folgende Auswahlmöglichkeiten.

  • Wie ein USB-Speicherstick
    Speichern, bearbeiten und löschen Sie jederzeit Dateien auf dem Datenträger. Der Datenträger kann auf Computern unter windows XP oder einem neueren Betriebssystem verwenden werden. (Livedateisystem).
  • Mit einem CD/DVD Player
    Zu brennende Dateien in Gruppen oder einzelne Dateien können nach dem Brennen nicht bearbeitet oder entfernt werden. Der Datenträger kann ebenfalls auf den meisten Computern verwendet werden. (Mastered)
Dateien, die auf den Datenträger geschrieben werden sollen.

Nun beginnt Windows damit, die Daten auf den Datenträger zu schreiben. Dies wird dann durch folgende Nachricht bestätigt.

Dateien, die auf den Datenträger geschrieben werden sollen.

Auf Datenträger brennen mit dem Windows Explorer

Damit die Dateien nun wirklich auf die CD oder DVD gebrannt werden, müsst Ihr im Kontextmenü (rechte Maustaste auf das CD/DVD Laufwerk) die Funktion

Auf Datenträger brennen

aufrufen.

Datenträger vorbereiten

Nun könnt Ihr nochmals den Datenträgertitel vergeben und auch eine Aufnahmegeschwindigkeit definieren.

Die Datendateien werden auf den Datenträger gebrannt.

Nun startet der eigentliche Brennvorgang. Dieses Brennen der CD bzw. der DVD kann je nach Umfang der Daten einige Minuten dauern.

Die Dateien wurden erfolgreich auf den Datenträger gebrannt.

Nachdem der Brennvorgang abgeschlossen wurde, erscheint die Meldung

Die Dateien wurden erfolgreich auf den Datenträger gebrannt.

Nun wird der gebrannte Rohling automatisch ausgeworfen und kann aus dem Laufwerk entfernt werden. Die Dateien wurden erfolgreich auf die CD bzw. DVD gebrannt. Zur Sicherheit solltet Ihr allerdings hinterher nochmals überprüfen, ob der Brennvorgang wirklich erfolgreich war und sie die gewünschten Daten auch auf dem Rohling befinden.

Viele weitere nützliche Explorer Tipps findet Ihr auch hier:

– Dateiinhalte durchsuchen mit dem Windows Explorer
– Datei Detailinformationen im Windows Explorer einblenden und bearbeiten (Detailbereich)
– Windows Explorer auf Standardwerte zurücksetzen
– Wie kann ich ein Bild drehen im Windows Explorer?
– Suchfunktion im Explorer verbessert bei Windows 10 Version 1909
– Dateien nach Datum, Größe, Name, Typ oder anderen Dateimerkmalen im Explorer gruppieren
– Ordner erweitern im Windows Explorer aktivieren
– Farbliche Darstellung der verschlüsselten und komprimierten Dateien und Ordner im Windows Explorer
– Kompletten Pfadnamen und Dateinamen in Zwischenablage kopieren beim Windows Explorer
– Windows Explorer Schnellzugriff deaktivieren und auf „Dieser PC“ wechseln
– Windows Explorer Festplatten Icon ändern
– Dateien nach Datum im Explorer finden

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.