Windows-FAQ.de erreicht Top-Platzierungen bei Google

Google Ranking

Immer wieder erreicht uns die Frage, warum Windows-FAQ.de so erfolgreich ist. Wir werden dieses Jahr die 3 Millionen Besucher übertreffen und letztendlich beruht dies alles auf den guten Platzierungen bei Google. Unsere Webseite verfügt über zahlreiche Top 1 Platzierungen bei Google und hat in Summe laut Sistrix über 80.000 Keywords im Index.

Um Euch ein wenig Einblick in unsere Arbeitsweise und Suchmaschinen-Optimierung zu geben, haben wir für Euch die nachfolgenden Informationen zusammengestellt.

Aktualität der Informationen

Zunächst ist es absolut wichtig, dass Ihr Eure Webseite immer wieder mit aktuellen Informationen versorgt. Eine „tote“ Webseite, die nicht mit neuen Informationen oder Inhalt versorgt wird, wird es nicht auf Platz 1 bei Google im Ranking schaffen.

Aus diesem Grund ist eine Kontinuität in der Veröffentlichung von neuen Inhalten auf der Webseite ein absolutes Muss. Wir von Windows-FAQ.de versuchen täglich neue Beiträge zu veröffentlichen. Dies schaffen wir mit unserem kleinen Team relativ gut, auch wenn es viel Zeit unserer Freizeit verbraucht. Wer übrigens Interesse hat, bei Windows-FAQ.de mitzuarbeiten, der soll sich bitte am besten per E-Mail an „info@windows-faq.de“ uns wenden, wir werden uns dann umgehend bei Euch melden.

Spezialisierung auf bestimmte Themenbereiche

Besonders wichtig ist auch, dass eine Webseite ein bestimmtes Thema behandelt. Wir kümmern uns, wie der Name der Webseite schon aussagt, um das Thema „Microsoft Windows„. Dazu gehören eben auch die Themen Betriebssysteme, Software, Anwendungsprogramme, aber auch Hardware-Themen wie Notebooks, Tablets oder Drucker.

Durch diese Bündelung der Informationen zu einem bestimmten Thema werden mehr sachbezogene Keywörter erzeugt, die Euch im Google Ranking helfen. Je mehr Beiträge wir zum Beispiel zum Microsoft Office online stellen, desto besser wird im Endeffekt das Ranking der betreffenden Unterseiten.

Interne und externe Links

Bei der Verlinkung der Webseiten ist ebenfalls auf einiges zu achten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir mit zahlreichen internen Verlinkungen zu anderen Seiten gleichen Themas unseres Windows-Blogs bessere Ergebnisse erzielen. Zum einen rufen die Besucher die verlinken Seiten häufiger auf und verbringen somit mehr Zeit auf unserem Windows-Blog. Zum anderen steigern die internen Verlinkungen auch das Ranking im Suchindex von Google und hat somit zweierlei positive Effekte.

Externe Links sind natürlich noch wertvoller, besonders wenn sie von einer themenrelevanten Seite kommen, d.h., dass die Webseite, die auf Eure Webseite verlinkt, sich mit dem gleichen Thema bzw. mit den gleichen Keywords beschäftigt. Diese Art der Links werden von Google besonders hoch bewertet.

Aber auch Links von nicht themenbezogenen Webseiten helfen das Google Ranking zu verbessern. Viele nutzen auch das Setzen von Backlinks in entsprechenden Blogkommentaren. Wir können dazu allerdings nicht unbedingt raten, denn wir haben damit bisher keinen Erfolg gehabt.

Wie viele interne und externe Links Ihr von anderen Webseiten aktuell im Index habt, könnt Ihr sehr schön in den kostenlosen Google Webmaster Tools einsehen. Dieses Tool ist ein Muss für jeden Webseitenbetreiber und bringt Euch zahlreiche und wertvolle Informationen zu Eurer Webseite.

Professionelle SEO Firmen

Solltet Ihr die obigen Ratschläge befolgen, so wirken sich diese Aktivitäten sicherlich positiv auf Euer Google Ranking aus. Allerdings ist es oftmals ratsam, sich professionelle Hilfe vom Optimieren der Webseite zu holen und durch die Kombination von mehreren Maßnahmen eine oder mehrere Platz 1 Platzierungen bei Google zu erreichen.

Oftmals sind es auch nicht nur inhaltliche Themen, um das Ranking zu verbessern. Professionelle Internet- oder Marketingagenturen können Euch dann auch im Bereich Webdesign, CMS-Optimierung (z.B. WordPress), Linkbuilding und Content-Erstellung helfen, weiter an der Optimierung Eurer Webseite zu arbeiten um das Ziel Platz 1 bei Google zu erreichen.

Fazit

Sicherlich ist es nicht einfach, eine oder mehrere Top-Platzierungen bei Google zu erreichen. Mit der nötigen Ausdauer, dem notwendigen Know how und ggf. auch professioneller Hilfe sollte es Euch gelingen. Solltet Ihr Fragen haben, so hinterlasst dazu bitte einen Kommentar am Ende dieses Beitrages.

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.9 Sterne
    4.9 / 5 (5 )
  • Deine Bewertung


4 Kommentare

  1. Manfred
    Juli 2, 2019 zu 12:37 pm

    Respekt für diese Leistung, 3 Millionen Abrufe sind schon nicht so schlecht. 😉

    Ich hab auch die Erfahrung gemacht, das es einfach wichtig ist, permanent neue Inhalte zu schreiben um weiter nach oben zu kommen. Allerdings fehlt mir leider die Zeit. Mitarbeiten würde ich gerne bei Euch, leider fehlt mit dazu das notwendige Wissen, ich bin reiner Privatanwender und Hobby Blogger.

    Macht weiter so….

    Manni

  2. Selmi
    Juli 2, 2019 zu 10:47 pm

    Interessante Argumente, werden wir zukünftig bei unserer Webseite auch beachten.

  3. Manuela
    Juli 3, 2019 zu 11:09 am

    3 Milltionen, davon kann ich nur träumen. Aber die Tips für das verbessern des Google Rankings finde ich gut, ich glaube ich konzentrier mich besser auf bestimmte Themen, dann hab ich auch eine Chance. Besten Dank übrigens für die immer wieder tollen Windows Anleitungen, das hilft gerade mir als nicht so erfahrene Anwenderin doch erheblich. Vg Manuela W.

  4. Justin
    Juli 3, 2019 zu 10:31 pm

    Guter Artikel, allerdings passt er nicht ganz zum Thema „Windows“ 😀
    Trotzdem ist es gut, mal etwas hinter die Kulissen blicken zu können. Danke Euch.

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden