Suchindex Probleme unter Windows 10 überprüfen mit dem Indexer Diagnostic Tool von Microsoft

Der Suchindex unter Windows bereitet leider immer wieder Probleme. Eigentlich sollte der Suchindex dabei behilflich sein, dass Ihr unter Windows bestimmte Dateien in festgelegten Ordner sehr schnell suchen könnt.

Deswegen läuft im Hintergrund von Windows permanent der Windows Suchdienst, der die Dateien und Pfad indexiert und Ihr diese über die Suchfunktion im Windows Explorer schnell finden könnt. Leider kommt es oftmals zu Problemen bei der Dateiindexierung und aus diesem Grund hat Microsoft mit dem

Indexer Diagnostics Tool

ein eigenes Werkzeug zur Verfügung gestellt, welches den Windows Suchdienst auf Probleme prüft und Euch zahlreiche Informationen zum Suchindex unter Windows 10 liefert. Den Downloadlink zum Indexer Diagnostics Tool findet Ihr am Ende dieses Beitrages.

Indexer Diagnostics Funktionsweise

Nach der Installation des Indexer Diagnostics Tools über den Windows 10 Store seht Ihr gleich folgende Anzeige nach dem Start des Indexierungstools.

Indexer Diagnostics Usage

Unter dem Reiter „Service Status“ seht Ihr den aktuellen Status der Indexierung. Dabei könnt Ihr Euch den Indexstatus der letzten Stunden, vom letzten Tag oder der letzten Woche anzeigen lassen.

Dabei werden die Werte in den Bereich „Dateien„, „Outlook Elemente“ und „Microsoft Edge History Einträge“ unterschieben. Im unteren Bereich seht ihr auch noch den aktuellen Status des „Windows Search“ Dienstes und dessen aktuelle Versionnummer.

Indexer Diagnostics Suche funktioniert nicht

Im Bereich „Search is not working“ könnt Ihr z.B. den Searchdienst neu starten, falls dieser nicht gestartet ist.

Außerdem ist ein Reset des Suchdienstes möglich, um evtl. vorhandene Probleme mit dem Suchdienst zu beseitigen. Dieses Zurücksetzen des Suchdienstes kann allerdings einige Minuten in Anspruch nehmen, da die gesamte Datei- und Ordnerindizierung neu aufgebaut werden muss.

Indexer Diagnostics Ist die Datei indexiert

Ebenso habt Ihr mit dem Indexer Diagnostics Tool die Möglichkeit zu überprüfen, ob bestimmte Dateien im Windows Suchindex enthalten sind oder nicht, wie Ihr auf der obigen Abbildung erkennen könnt.

Indexer Diagnostics was wird indiziert

Unter dem Reiter „What is being indexed?“ könnt Ihr z.B. auch sofort sehen, welche Ordner indiziert werden und welche Ordner von der Indexierung ausgeschlossen sind. Diese Black- & Whitelisten könnt Ihr auch gleich über das Tool bearbeiten und Ordner über die Indexierung aufnehmen oder ausschließen.

Insgesamt ist dieses kostenlose Windows Index Suchdienst Tool ein wunderbares Hilfsmittel, wenn Ihr Probleme mit dem Windows Suchdienst bzw. der Windows Indexierung habt.

Hier nachfolgend könnt Ihr Euch das Tool direkt downloaden.

  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.