Firmware Update HP P2000 G3 iSCSI Storage

Heute wollte ich bei einem HP Storage, einem P2000 G3 iSCSI Gerät, ein Firmware Update durchführen. Leider gar nicht so einfach wie gedacht. Das ging bereits mit der Suche nach der Firmware im Internet los, denn HP versteckt diese gut, warum auch immer.

Auf jeden Fall konnte ich den Download hier finden, in der Kategorie „Firmware – Storage Controller„. Die EXE-Datei hat gerade mal einen Umfang von ca. 35MB und kann nach dem Download per Start extrahiert oder gleich installiert werden.

Ich habe mich zunächst zum extrahieren entschieden und wollte es über die Kommandozeile mit dem Befehl

CPxxxxxxx.exe /target <ip_address> /user <username> /passwd <password>

durchführen. Leider ohne Erfolg, das Programm brach jedesmal mit einer Fehlermeldung ab. Daraufhin habe ich die EXE Datei gestartet und gleich die Installation durchgeführt. Auch hier wird nach der IP-Adresse des Storage und nach einem Usernamen und Kennwort. Wichtig ist, dass der User auf dem Storage natürlich die richtigen Rechte hat. TFP und Telnet müssen auf dem Controller ebenfalls aktiviert sein, einzustellen über die Weboberfäche.

HP Storage Update

Ich wollte das Update von der Bundle Version TS220R004 auf TS250P002 durchführen. Nach dem Start des Updates kam auch eine Meldung, indem er die aktuelle Version anzeigte und darauf hinwies, dass das Update nun durchgeführt wird. Danach fing er an mit dem Update – nach 3 Stunden stand er aber immer noch an der gleichen Stelle und es konnte nicht erkannt werden, dass das Programm noch irgendwas machte. Auch am Storage selber war nichts zu erkennen.

Also abgebrochen, PC und Storage nochmals neu gestartet und erneut probiert. Und wieder genau das selber – nach 4 Stunden habe ich es genervt beendet. Im Internet habe ich nicht wirklich etwas dazu gefunden. Jetzt kam mir noch der Gedanke, evtl. erst ein Update auf eine Zwischenversion zu machen, auf die Version TS230P008.

Also erneut alles genauso durchgeführt, IP, Username und Kennwort eingegeben und siehe da, er kam über den Punkt, wo er vorher hing „Restart MC…Please wait“, einwandfrei drüber. Es dauerte auch nur ca. 35 Minuten und das Update war problemlos installiert.

Dann habe ich mir natürlich gedacht, jetzt versuche ich dann das Update auf die Version TS250P002 nun doch noch einfach. Also wieder die EXE-Datei gestartet, alles eingegeben und siehe da, auch dieses Update lief.

Dieses Update dauerte allerdings über 50 Minuten, aber danach war alles ok und der Storage Controller war auf dem aktuellen Stand. Endlich – es hat ja nur ungefähr 1 Tag gedauert. Ehrlich gesagt finde ich den gesamten Vorgang mit dem Firmware Update nicht besonders benutzerfreundlich und ist auch kein Vergleich zu dem Update von den Dell Equallogic Storage-Systemen.

Ein Kommentar

  1. Werner
    November 4, 2013 zu 5:55 pm

    Hallo Michael,
    ich habe das gleiche Problem, aber ich kann die Firmware TS230P008
    nicht finden.
    Kannst du mir einen Tip geben?

    Vielen Dank
    Werner

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.