Cisco ASDM – Unable to launch device Manager

Der ASDM ist das Cisco Konfigurationsprogramm mit Bedieneroberfäche für die Cisco ASA Router. Das Programm läuft auf Basis von Java und kann entweder direkt vom Router als Java Applet gestartet werden oder auch als kleines Java Programm installiert werden. Bisher lief dies auch problemlos, bis auf einmal folgende Meldungen auftauchten:

Cisco ASDM - Unable to launch device Manager from

[box type=“tick“]

„Cisco ASDM-IDM Launcher“

Unable to lauch device manager from

[/box]

Bei manchen Clients kamen auch folgende Meldungen:

[box type=“tick“]Anwendung kann nicht gestartet werden.[/box]

 

Cisco ASDM - Missing required Permissions

[box type=“tick“]„Missing required Permissions manifest attribute in main jar:
http://IP-Adresse/admin/public/dm-launcher.jar[/box]

Relativ zeitgleich habe ich noch eine ASDM Aktualisierung auf der Cisco ASA durchgeführt (Cisco ASA neue ASDM Version installieren), aber das war nicht das Problem. Im Internet scheinen einige Anwender ähnliche Probleme zu haben, eine Lösung fand ich dort aber nicht.

Letztendlich hat sich herausgestellt, dass ein Java Update schuld war. Ich habe Java 7 Update 51 installiert und dies scheint zusammen mit dem ASDM Probleme zu bereiten. Nachdem ich Java 7 komplett deinstalliert hatte und die letzte Java 6 Version (Update 45) neu installiert habe, lief das ASDM wieder problemlos und einwandfrei.

2 Kommentare

  1. ASA
    Januar 29, 2014 zu 10:28 pm

    Hello,

    I was running into the same issue. If you go to Control Panel > Java > Security Tab and change the setting to Medium, this will allow it to run.

  2. cyruslab
    Februar 3, 2014 zu 7:02 pm

    Hi, have you tried opening the Configure Java?

    In the Java Control Panel, click on Security tab, the default security level is high, however you can whitelist your ASDM http url by clicking on Edit Site List button, include your ASDM url and launch the ASDM again you will be able to launch.

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.