Der Windows BlueScreen Fehlercode 0xC000021A tritt unter allen Windows Betriebssystemen auf und kann verschiedene Ursachen haben. Wir zeigen Euch in dieser Anleitung, welche Lösungsmöglichkeiten Ihr habt, um den BDOS Fehlercode 0xC000021A zu beseitigen und was es dabei zu beachten gibt.

Fehlermeldung 0xC000021A

Bei der Fehlermeldung 0xC000021A handelt es sich um einen schwerwiegenden Systemfehler und Windows stoppt deswegen das Windows Betriebssystem mit der BlueScreen Anzeige und der Anzeige des Fehlercodes. Eine Weiterarbeit nach dem Auftreten des Fehlers ist nicht möglich, alle nicht gespeicherte Dateien sind ggf. verloren oder können z.B. bei Office Programmen nach einem Neustart wiederhergestellt werden.

Fehlerbeseitigungen des Errors 0xC000021A

Folgende Möglichkeiten solltet Ihr ausprobieren, um den Stopfehler 0xC000021A zu beseitigen.

Windows Updates komplett installieren

Solltet Euer Windows System noch so stabil laufen, dass der Fehlercode 0xC000021A nur sporadisch auftritt, so solltet Ihr prüfen, ob Ihr wirklich über die aktuellen Windows Updates verfügt. Eine umfassende Liste aller Windows 10 Updates und Windows 11 Buildnummern findet Ihr auch in diesem Windows Blog.

Oftmals ist es dann auch ratsam, den Windows Update Cache vor der Installation ausstehender Updates zu löschen. Dies könnt Ihr über die folgenden Befehle relativ einfach durchführen. Achtet aber bitte darauf, dass Ihr die Eingabeaufforderung als Administrator aufruft.

net stop wuauserv & net stop cryptSvc &net stop bits &net stop msiserver
ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.od
ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.
old
net start wuauserv & net stop cryptSvc &net stop bits &net stop msiserver

Dies sieht dann in der Eingabeaufforderung wie folgt aus.

Windows SoftwareDistribution Verzeichnis umbenennen.


Zum letzten Wiederherstellungspunkt zurückkehren

Eine weitere Möglichkeit zum Beseitigen des Stopcodes 0xC000021A ist das zurückkehren zum letzten oder einer der letzten Windows Wiederherstellungspunkte. Dazu gebt Ihr einfach in das Windows Menü den Begriff

Wiederherstellungspunkt

ein und ruft das Programm „Wiederherstellungspunkt erstellen“ auf. Dort gibt es auch die Funktion der Windows Systemwiederherstellung, wie Ihr auf der nachfolgenden Abbildung erkennen könnt.

Windows Systemwiederherstellung 0xC000021A

Achtung: Ihr müsst Euch natürlich im Klaren sein, was diese Systemwiederherstellung bedeutet. Microsoft beschreibt die Arbeitsweise wie folgt:

Die Systemwiederherstellung hat keine Auswirkung auf Ihre Dokumente, Bilder oder persönlichen Daten. Zuvor installierte Programme und Treiber werden jedoch möglicherweise deinstalliert.

Nachdem Ihr die Systemwiederherstellung durchgeführt habt, solltet Ihr prüfen, ob der BlueScreen 0xC000021A weiterhin auftritt.

Windows Dateisystem evtl. beschädigt

Eine weitere Ursache für den BSOD 0xC000021A kann ein beschädigtes Windows Dateisystem sein. Dieses lässt sich allerdings relativ einfach überprüfen und vorhandene Probleme lassen sich mit Windows Boardmitteln beseitigen.

Ausführliche Informationen wie Ihr das Windows Dateisystem prüfen und Probleme beseitigen lassen könnt, haben wir in unserem Beitrag „Mit CHKDSK Fehler im Windows Dateisystem finden und beseitigen“ zusammengefasst.

Windows Treiber überprüfen

Sehr häufig sind natürlich auch Windows Treiber die Ursache für den Stopfehler 0xC000021A. Aus diesem Grund solltet Ihr überlegen, ob Ihr in der letzten Zeit Treiberupdates installiert habt.

Oftmals sind auch automatische Treiberupdates Schuld an dem Fehler und Ihr solltet überlegen, ob Ihr diese automatischen Treiberupdates über Windows Update nicht deaktiviert.

Windows Treiberversion Gerätemanager

Prüft bitte im Windows Gerätemanager (devmgmt.msc), ob es für die wichtigsten verbauten Geräte Eures Windows PCs ggf. neuere Treiber gibt. Alle notwendigen Informationen dazu erhaltet Ihr in den Eigenschaften der installierten Geräte und direkt auf den Supportseiten der Hardwarehersteller im Internet.

Eine gute Alternative ist auch immer, zum letzten installierten Windows Gerätetreiber zurückzukehren, um Probleme neu installierter Treiber zu umgehen.

Fazit

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den BlueScreen Fehlercode 0xC000021A zu beseitigen. Sollten die beschriebenen Maßnahmen nicht funktionieren, so würden wir uns über einen entsprechenden Hinweis freuen. Natürlich noch mehr, wenn Ihr uns Eure Lösung für das BSOD Problem mitteilen würdet.