Den Taskmanager, in dem sich jeder Windows Anwender die aktuell laufenden Prozesse anzeigen lassen kann, kennt fast jeder. Um dies aber auch in einer Dos-Box sich auflisten zu lassen, nicht jeder. Dabei ist das relativ einfach, wie Ihr hier nachfolgend erkennen könnt.

tasklist

Einfach auf Dos Ebene den Befehl

[notification type=“notification_mark“ ]tasklist[/notification]

eingeben und schon werden Euch alle aktive Prozesse angezeigt. Wem die Liste zu lang wird, kann über die Parameter

[notification type=“notification_info“ ]

  • Status
  • Imagename
  • PID
  • Session
  • Sessionname
  • CPUTime
  • Memusage
  • Username
  • Services
  • Windowtitle
  • Modules

[/notification]

mit Vergleichsoperatoren die Listen einschränken und verkürzen.

Die recht ausführliche Hilfe zum Tasklist Befehl könnt Ihr aufrufen, indem Ihr den Befehl „tasklist /?“ verwendet. Hier nachfolgend haben wir Euch noch einige nützliche Befehle incl. der Parameter aufgerführt und erklärt.

[notification type=“notification_mark“ ]TASKLIST /M[/notification]

Dieses ruft die ausführliche Liste aller Windows Tasks auf und zeigt pro aktivem Task auch noch die verwendeten DLL-Dateien mit an. Da die Liste sehr lang wird, solltet Ihr diese Ausgabe durch Ergänzung des Parameters „/FO CSV >DATEINAME.CSV“ noch ergänzen, sodass die Ausgabe mit „,“ separiert wird und in eine CSV Datei exportiert wird. Diese könnt Ihr dann z.B. mit Excel problemlos importieren und weiter bearbeiten.

[notification type=“notification_mark“ ]TASKLIST /M CHROME*[/notification]

Mit diesem Befehl könnt Ihr z.B. alle Tasks einsehen, die aktuellen mit dem Google Chrome Browser zu tun haben.

tasklist /m chrome*

Damit könnt Ihr Euch somit gezielt Informationen nur zu einem bestimmten Task abrufen.

Wenn Ihr nur Task auflisten möchtet, die aktuell nicht „reagieren„, so müsst Ihr den folgenden Befehl nutzen.

[notification type=“notification_mark“ ]TASKLIST /APPS /FI „STATUS EQ NOT RESPONDING“[/notification]

Diese Tasks könnt Ihr dann über den Task-Manager bzw. über den Befehl „TASKKILL“ beenden.

Wie wir finden ist „Tasklist“ ein sehr schöner und hilfreicher Befehl, gerade wenn man per Remote Dos-Box auf anderen Systemen arbeitet.