Treiberpakete (Drucker) von einem Windows Server 2008 R2 löschen

Evtl. habt Ihr auf Eurem Windows Server 2008 R2 oder auch Windows Server 2012 R2 einen Treiber installiert habt, den Ihr wieder löschen wollt, weil er nicht funktioniert oder weil Ihr ihn nur zu Testzwecken installiert habt, dann solltet Ihr Euch diesen Beitrag durchlesen, denn Microsoft liefert standardmäßig einen Befehl mit, mit dem Ihr dieses sehr einfach und schnell durchführen könnt.

Den meisten Windows Anwendern ist dieser Befehl kein Begriff, obwohl er wirklich sehr wertvolle Dienste leisten kann. Um den Befehl zu nutzen müsst Ihr folgendes durchführen.

Zunächst müsst Ihr die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten aufrufen. Dies könnt Ihr durchführen, indem Ihr die Windows-Taste + „R“ drückt und „CMD“ eingebt. Die Administrator-Rechte sind zwingend notwendig, denn sonst funktioniert der Befehl „pnputil“ nicht korrekt.

Danach könnt Ihr mit folgendem Befehl eine Auflistung aller installierten Treiber erreichen:

pnputil -e

Anschließend erhaltet Ihr eine umfangreiche Liste aller Treiber. Auf Systemen, die sehr viele Druckertreiber installiert haben, kann die Liste natürlich relativ lang sein. Wie Ihr nachfolgend seht unter OEM29.INF einen Ricoh Druckertreiber, den ich gerne deinstallieren möchte, da ich ihn nicht mehr benötige und er nicht einwandfrei funktioniert. .

pnputil Druckerpakete löschen

Deinstallieren könnt Ihr den Treiber nun, indem Ihr folgendes eingebt:

pnputil -d oem29.inf

Wichtig ist, dass Ihr immer den korrekten Namen („Veröffentlichter Name“) angebt. Bitte achtet darauf, keinen falschen Namen anzugeben, sonst wird aus Versehen ein falscher Treiber gelöscht. Nach dem Absetzen des Befehls erscheint die Meldung „Das Treiberpaket wurde erfolgreich gelöscht“ und der Treiber befindet sich nun nicht mehr auf dem Windows 2008/2012 R2 Server.

Viele weitere interessante Beträge zu Windows Treibern findet Ihr hier:

– USB 3.0 Renesas Treiber erhöht Performance gegenüber Microsoft Treiber
– Treiber Update per Windows Updates verhindern bei Windows 10
– Windows Treiber auflisten mit dem Befehl Driverquery.exe
– 32-Bit Drucker Treiberprobleme auf einem Windows Server 2008 R2
– Treiber Backup und Restore mit Double Driver
– Netzwerk Druckertreiber Installationsabfrage bei Windows 7 Clients abschalten
– Auflistung der eingesetzten Treiber erstellen – Driverquery

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung




Empfehlungen für Euch


3 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden