Entfernung Trojaner TSPY_ONLINEG.IUD / VirTool.Win32.Obfuscator.XZ

Wenn Ihr das Problem habt, dass Eurer PC mit dem Trojaner TSPY_ONLINEG.IUD (auch VirTool.Win32.Obfuscator.XZ genannt) infiziert ist, so könnt Ihr den Trojaner mit Hilfe dieser kurzen Anleitung vom PC entfernen.

Als User mit lokalen Administrator Rechten am PC anmelden.

Zunächst einmal einen aktuellen Virenscanner wie den TrendMicro Office über den PC laufen lassen. Danach den Microsoft Safety Scanner downloaden und ebenfalls den PC auf Schädlinge prüfen lassen.

Dann einen neuen Windows Wiederherstellungspunkt erstellen und danach alle alten Windows Wiederherstellungspunkte löschen.

Dann eine Datenträgerbereinigung durchführen und alle unnötigen Programme und Temp Dateien löschen.

Am wichtigsten ist aber abschließend das Löschen des Papierkorbs. Sollten sich nicht alle Inhalte der Verzeichnisse C:\Recycler oder C:\$Recycle.Bin löschen lassen so müsst Ihr dies in der DOS Eingabeaufforderung durchführen. Einfach CMD aufrufen und auf jeder Partition den Befehl

rd /s /q C:\Recycler

durchführen. „C:“ ist hierbei natürlich durch evtl. weitere Partitionen auszutauschen. Wenn sich der Papierkorb auch dann nicht löschen lässt die Sicherheitsrechte anpassen und evtl. den Besitz übernehmen.

Danach einen PC Neustart durchführen und nun sollte der Trojaner entfernt sein.

2 Kommentare

  1. Michael
    Oktober 9, 2012 zu 3:12 pm

    Entfernung Trojaner TSPY_ONLINEG.IUD / VirTool.Win32.Obfuscator.XZ http://t.co/qHcyHVfS

  2. Seinen Computer gekonnt neu einrichten » Computer, PC, Trojaner, Virus » Windows FAQ
    Oktober 29, 2012 zu 8:40 pm

    […] durch einen Trojaner beispielsweise ist häufig eine Neuinstallation ratsam. Denn selbst wenn ein Trojaner manuell beseitigt werden konnte, besteht danach trotzdem das Risiko, dass die Schadsoftware vom Virenscanner […]

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden