Jede Word-Datei des Textprogramms Microsoft Word kann mit einem Passwort versehen werden, damit die Textdatei nicht von jedermann geöffnet werden kann. Doch was passiert, wenn Ihr das Passwort vergesst? Wie kommt man dann noch an die Daten bzw. an den Inhalt der Word-Datei?

Wir möchten Euch zeigen, wie Ihr mit verschiedenen Mitteln den Word Passwortschutz umgehen könnt. Ein professionelles Tool zum Word Passwort knacken ist die Software „Passfab for Word„.

Mit diesem Tool könnt Ihr passwortgeschützte Word-Dokumente schnell und einfach vom Passwortschutz befreien. Dafür nutzt das Tool 3 verschiedene Entschlüsselungsalgorithmen. Dabei werden die Word-Dateitypen .doc als auch .docx unterstützt. Somit könnt Ihr mit diesem Tool den Word Passwortschutz von den Word-Versionen 97, 2000, XP, 2003, 2007, 2010, 2013, 2016 und 2019 entfernen.

Nach dem Download und der Installation des Word Tools stehen Euch 2 verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

PassFab for Word

Word-Bearbeitungsbeschränkung aufheben

Wenn Ihr eine Word-Datei mit einen Änderungskennwort besehen habt und möchtet dieses wieder entfernen, dann müsst Ihr die Option „Word-Bearbeitungsbeschränkung aufheben“ nutzen.

Word Kennwort mit Schreibzugriff - Schreibschutz

Damit erfolgt die Aufhebung des schreibgeschützten oder passwortgeschützten Word-Bearbeitungsstatus und somit freier Zugang zu den Operationen Bearbeiten, Ändern, Kopieren und Löschen von Dokumenten.

Word Bearbeitungsbeschränkung aufheben

Innerhalb weniger Sekunden ist das Word Kennwort zum Ändern entfernt und Ihr könnt die Word-Datei wieder bearbeiten.

Word-Öffnen Kennwort wiederherstellen

Wenn Ihr die Datei mit einem Dateiverschlüsselungskennwort zum Öffnen versehen habt, gestaltet sich das Entfernen ein wenig aufwendiger.

Word Kennwort

Um dieses Word Passwort zu entfernen, solltet Ihr von der Passfab for Word Software die Option

Word Öffnen-Kennwort wiederherstellen

verwenden. Hier stehen Euch 3 Möglichkeiten zur Verfügung, wie dieses Tool versuchen soll, dass gespeicherte Kennwort der Word-Datei zu entschlüsseln.

  • Wörterbuch-Angriff (Findet das Passwort aus dem eingebauten oder benutzerdefinierten Wörterbuch).
  • Brute-Force-Angriff mit Masken-Angriff (Individuelle Vorgaben zum Passwort können angegeben werden).
  • Brute-Force-Angriff (Aufwendigste Variante, die mehr Zeit erfordert, da alle möglichen Kombinationen getestet werden).
Word Kennwort knacken

Solltet Ihr noch Teile Eures Passwortes wissen, so ist die Variante mit dem Masken-Angriff sehr erfolgsversprechend. An mehr Informationen Ihr Euch erinnert und der Software vorgebt, desto größer sind die Erfolgsquoten.

Geknacktes Word Kennwort

Weitere Möglichkeiten das Word Passwort zu knacken

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, das Passwort eines Word-Dokumentes zu knacken bzw. zu beseitigen. Im Internet werden zahlreiche Tools angeboten, darunter leider auch einige unseriöse Anbieter. Aus diesem Grund möchten wir Euch 2 Möglichkeiten aufzeigen, die Ihr nutzen könnt.

Zum einen handelt es sich um einen Onlineanbieter, der einen Dienst zum Online Kennwortwiederherstellen anbietet. Alle notwendigen Informationen dazu findet Ihr unter dem folgenden Link im Bereich „Microsoft Word-Dokument-Kennwort online wiederherstellen“

Auf der Webseite wird auch in einem Teilbereich beschrieben, wie Ihr mit Hilfe von VBA-Kenntnissen ein Word Passwort per VBA-Code entfernen könnt.

Eine weitere Methode stellt das Tool „GuaWord“ dar, mit dem Ihr ebenfalls vergessene Word-Passwörter wiederherstellen könnt. Alle notwendigen Informationen dazu findet Ihr unter „Vergessenes Word-Dokument-Passwort mit GuaWord wiederherstellen

Fazit:

Egal, welche Methode Ihr zum Knacken eines Word Kennwortes verwendet, würden wir Euch „Passfab for Word“ empfehlen. Die Erfolgsquote zum Entschlüsseln des Word Passwortes ist sehr hoch und wir konnten bei den Tests mehrere Kennwörter erfolgreich wiederherstellen.