Windows 10 Computer umbenennen

Nach der Installation von Windows 10 vergibt Microsoft für den Computernamen einen willkürlichen Namen, der in der Regel nicht besonders aussagekräftig ist. Deswegen kann es u.U. sinnvoll sein, den Computer umzubenennen und einen anderen Computernamen zu vergeben.

Bisher ging dies in der Regel nur über das Programm „sysdm.cpl„. Diesen Vorgang haben wir bereits vor einiger Zeit in unserem Beitrag „Windows Computername ändern“ erläutert.

Da Microsoft aber immer mehr alle Windows Einstellungen in die Windows Einstellungsapp überführt, könnt Ihr den Computer auch darüber umbenennen. Wie dies funktioniert zeigen wir Euch hier in diesem kurzen Tutorial.

Zunächst ruft Ihr über die Windows Tastenkombination

Windows-Taste & „I“ die Windows 10 Einstellungen auf und wechselt anschließend in den Bereich

System (Anzeige, Benachrichtigungen, Sound, Stromversorgung)

und danach im linken Bereich in die

Info

Einstellungen. Anschließend seht Ihr diverse Informationen über Euren PC, darunter ist auch der Windows „Gerätename„. Auf die weiteren Informationen sind wir in unserem Beitrag „Windows 10 Betriebssystembuild-Info (Gerätespezifikationen)“ eingegangen.

Diesen PC umbenennen

Darunter findet Ihr dann die Funktion

Diesen PC umbenennen

Wenn Ihr diesen Button betätigt, erscheint danach gleich folgendes Eingabefenster.

PC umbenennen

Hier wird Euch nochmals der aktuelle PC-Name angezeigt und Ihr könnt einen eigenen Computernamen festlegen. Dabei könnt Ihr eine Kombination aus Buchstaben, Bindestrichen und Zahlen verwenden. Sonderzeichen sind im Computernamen nicht zulässig.

Wenn Ihr dieses Fenster „PC umbenennen“ mit „Weiter“ bestätigt, wird der Computername entsprechend geändert und es erscheint abschließend noch folgendes Fenster.

Name des PCs nach dem Neustart

Anschließend habt Ihr noch die Auswahl, den PC sofort oder später neu zu starten. Bitte beachtet, dass der PC erst nach einem Neustart unter dem neuen Namen erreichbar ist.

Weitere nützliche Windows Einstellungen könnt Ihr auch in den folgenden Beiträgen nachlesen.

– Datenkrake Windows 10? – Wie ist es um den Datenschutz bestellt?
– Scrollrichtung des Touchpad ändern bei Windows 10
– Mausschatten bei Windows aktivieren bzw. deaktivieren
– Virtuelles Touchpad einblenden bei Windows 10
– Ordner erweitern im Windows Explorer aktivieren
– Helligkeit des Bildschirms bei Windows 10 einstellen
– Mehrere Zeitzonen bei der Windows 10 Uhrzeit Anzeige einstellen
– Farbliche Darstellung der verschlüsselten und komprimierten Dateien und Ordner im Windows Explorer

  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (2 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden