“(##KEY1) (##KEY2) (##KEY3)…” erscheint bei ScanMail for Exchange (SMEX) Login Seite oder Webconsole

Nachdem ich das neueste Service Pack 2 für Trend Micro Scanmail 10.2 (SP2) auf meinem Microsoft Exchange 2010 Server (auf Basis eines Windows Server 2008 R2) installiert hatte, funktionierte die Anmeldeseite des SMEX (ScanMail for Microsoft Exchange) nicht mehr korrekt. Es wurden anstatt der Texte immer nur Platzhalter in Form von „##KEY1“, „##KEY2″, ‚##KEY43“… angezeigt.

ScanMail 10.2 auf SP2 fehlerhafte Anmeldung

Waran das lag, war zunächst nicht zu erkennen. Die Installation vom Service Pack 2 (SP2) funktionierte einwandfrei, die SMEX Dienste waren alle korrekt gestartet. Auch ein Server Neustart brachte keine Besserung. Letztendlich lag es dann an den Einstellungen des Internet Explorers („Verstärkte Sicherheitskonfiguration für IE konfigurieren“).

ScanMail 10.2 auf SP2 IE verstärkte Sicherheit

Die Sicherheitskonfiguration für den Administrator war bereits aus „Aus“ eingestellt. Danach habe ich zusätzlich die Konfiguration des Benutzers ebenfalls auf „Aus“ eingestellt und schon wurde die Anmeldemaske vom TrendMicro ScanMail für Microsoft Exchange wieder korrekt angezeigt.

ScanMail 10.2 auf SP2 korrekte Anmeldung

Hier nachfolgend noch ein ausgewählte Hardcopy´s vom Updatevorgang bzw. Installation des Service Pack 2 (SP2) vom SMEX:

ScanMail 10.2 auf SP2 Upgrade 1

ScanMail 10.2 auf SP2 Upgrade 2

ScanMail 10.2 auf SP2 Upgrade 3

ScanMail 10.2 auf SP2 Upgrade 4

ScanMail 10.2 auf SP2 Upgrade 5

Danach war die Installation vom Service Pack 2 für den TrendMicro ScanMail for Microsoft Exchange abgeschlossen.

 

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden