Die Installation von Active Directory ist fehlgeschlagen ….

Bei der Entfernung eines Mitglieds-Domänencontroller aus einer Domäne kam es zu Problemen. Egal ob welche Optionen beim DCPROMO angegeben wurden, es kam immer wieder zu einer Fehlermeldung.

Active Directory entfernen

Die genaue Fehlermeldung lautet:

[box type=“info“]

Die Installation von Active Directory ist fehlgeschlagen.

Der Vorgang ist fehlgeschlagen. Fehler:

Es konnte kein Domänencontroller für die Domäne „???“
kontaktiert werden, in der ein Konto für diesen Computer
vorhanden war.
Übernehmen Sie den Computer in eine Arbeitsgruppe, verbinden Sie
ihn dann mit der Domäne, bevor Sie versuchen, die Heraufstufung
erneut vorzunehmen.

„Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine
Verbindung hergestellt werden.“

[/box]

Die Installation von Active Directory ist fehlgeschlagen

Warum diese Meldung erschien ist mir unklar, denn die Verbindung zum Domänencontroller war vorhanden. Aber trotzdem brauchte ich eine Lösung, um den Windows 2000 Server als Domänencontroller aus der Domäne zu entfernen. Nach einiger Recherche im Internet fand ich die Lösung. Der notwendige Befehl lautet:

[box type=“tick“]dcpromo /forceremoval[/box]

Die Vorgehensweise ist dann die gleiche, als wenn man den Parameter nicht verwendet. Allerdings werden keine Prüfungen mehr unternommen und es werden einfach alle Domänendienste und Rollen komplett vom Server entfernt. Nach dem Neustart ist der PC dann ein ganz normaler Server in der Workgroup.

Allerdings müssen dann natürlich im AD noch die Überreste des Domänen-Servers ordentlich entfernt werden.

Hinterlasse ein Kommentar