Netzwerk Druckertreiber Installationsabfrage bei Windows 7 Clients abschalten

Sobald sich ein Anwender auf einem PC in einer Domäne mit einem Netzwerkdrucker verbindet, so wird automatisch der passende Treiber auf dem Client installiert, ohne dass der Anwender irgendwelche Aktionen ausführen muss bzw. das der Administrator einen passenden Treiber installiert muss.

Das war auch so, allerdings nur bis Windows XP. Ab Windows Vista, also auch bei Windows 7, 8 und Windows 10 wurde dieses bereits geändert und es musste eine GPO (Gruppenrichtlinie – Point-and-Print) angelegt werden, die verhindert, dass der Administrator die Treiberinstallation durchführen muss. Ich habe darüber bereits vor einiger Zeit berichtet, Ihr findet den Artikel unter „Installation von Netzwerkdruckern unter Vista in einer Domäne“.

Bei Windows 7 hat Microsoft dieses nun nochmals verändert, sodass die bisherigen Vista GPO Einstellungen nicht mehr greifen. Microsoft hat die Gruppenrichtlinien nochmals erweitert und Ihr könnt Euch dieses entsprechend wie folgt anpassen. Ihr müsst allerdings aufpassen, den diese Gruppenrichtlinien sehr Ihr nun auf einem Windows 7 oder Windows Server 2003, 2008 oder 2012 R2 Gruppenrichtlinien-Editor.

Ihr müsst dazu folgende Gruppenrichtlinie aufrufen:

Treiber von Netzwerkdruckern in einer Windows Domäne ohne Installationsnachfrage

Computerkonfiguration
Richtlinien
Administrative Vorlagen
Point-and-Print-Einschränkungen

Diese Richtlinie muss „aktiviert“ werden und bei den Sicherheitshinweisen müssen die beiden Optionen auf „Warnung oder Anhebungsaufforderung nicht anzeigen“ gewählt werden. Wichtig ist auch, dass es sich hierbei um eine Computer-Gruppenrichtlinie handelt, Ihr müsst also die GPO den Computern Eurer Domäne zuweisen.

Nachdem die GPO (Group Policy Object) auf den Clients aktualisiert wurde wird bei der nächsten Anmeldung der Benutzer an dem PC keine Installationsaufforderung mehr angezeigt und der Netzwerkdrucker wird ohne Nachfragen auf dem PC eingerichtet und installiert. Somit ist dieses Problem behoben.

Viele weitere wertvolle Informationen zu Windows Treiber Themen findet Ihr unter folgenden Beiträgen:

– USB 3.0 Renesas Treiber erhöht Performance gegenüber Microsoft Treiber
– Treiber Update per Windows Updates verhindern bei Windows 10
– Windows Treiber auflisten mit dem Befehl Driverquery.exe
– Treiberpakete (Drucker) von einem Windows Server 2008 R2 löschen
– 32-Bit Drucker Treiberprobleme auf einem Windows Server 2008 R2
– Treiber Backup und Restore mit Double Driver
– Auflistung der eingesetzten Treiber erstellen – Driverquery

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


3 Kommentare

  1. Maria Schauer
    Juni 14, 2010 zu 9:45 am

    Netzwerk Druckertreiber Installationsabfrage bei Windows 7 Clients abschalten – http://bit.ly/932T1c

  2. Maria Schauer
    Juni 14, 2010 zu 11:45 am

    Netzwerk Druckertreiber Installationsabfrage bei Windows 7 Clients abschalten – http://bit.ly/932T1c

  3. batosta
    Januar 5, 2012 zu 11:17 am

    RT @windowsfaq: #Netzwerk #Druckertreiber Installationsabfrage bei #Windows 7 Clients abschalten http://t.co/Y2VrmXvD

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden