Stromverbrauch vom PC, Netbook, Notebook oder Tablet-PC

Was kostet uns ein Notebook, ein Tablet-PC oder ein normaler PC? Ich würde mal sagen im Schnitt in der Anschaffung zwischen 300€ und 2000€. Aber welche Kosten kommen noch hinzu? Die wenigsten Anwender rechnen sich wirklich mal aus was Ihr Notebook, Ihr iPad oder Ihr Tower PC im Jahr wirklich an Strom verbraucht.

Und das sollte man wirklich nicht unterschätzen. Denn schnell kommt da ein stattlicher Betrag zusammen.

Beim Stromvergleich sind Net- und Notebooks fast konkurrenzlos. Modere Netbooks verbrauchen zwischen 10 – 55 Watt. Im Vergleich hierzu ein PC incl. Monitor liegt bei ca. 130 Watt. Und wenn Ihr evtl. einen hochgerüsteten, übertakteten PC mit einer sehr leistungsfähigen Grafikkarte nutzt, so kommen hier schnell 300 Watt oder auch mehr zusammen.

Was die meisten Anwender auch nicht wissen, selbst ausgeschaltete PC, Netbooks, Notebooks, Drucker, Monitore usw. verbrauchen Strom. Es ist nicht viel, maximal bis zu 5 Watt, aber auch das summiert sich mit der Zeit.

Bevor wir uns die genauen Kosten pro Gerät anschauen ist natürlich auch ein Stromanbieter-Check sinnvoll, denn auch durch ein Wechsel des Stromanbieters lässt sich Geld sparen. Besonders hilfreich sind hierbei spezielle Portale im Internet, die alle Stromanbieter im Test haben.

Welche Kosten kann man nun durchschnittlich veranschlagen. Nach den neuesten Test´s kann ich folgende Durchschnittswerte angeben. Ein Netbook verursacht ungefähr Stromkosten in Höhe von 4-5€ pro Jahr. Das ist nicht allzu viel. Beim Notebook sieht es schon etwas anders aus, da liegen die Kosten jährlich zwischen 15-20€. Aber auch bei Notebooks gibt es Unterschiede, denn Apple Macbooks verbrauchen nur ca. die Hälfte.

Ein normaler PC mit Monitor verbraucht allerdings bereits Strom im Wert von ca. 45€ im Jahr, also mehr als das doppelte wie Notebooks.

Selbstverständlich sollte man die Auswahl seines Wunsch-PC´s nicht unbedingt vom Stromverbrauch abhängig machen, aber man sollte diese Kosten trotzdem mit einkalkulieren. Ich bin auch ziemlich sicher dass der Trend im Privatbereich weiterhin sehr stark in Richtung Netbook, Tablet-PC oder Notebook geht und die normalen Tower oder Stand-PC´s immer mehr verschwinden werden.

5 Kommentare

  1. batosta
    Februar 2, 2012 zu 9:05 pm

    Stromverbrauch vom PC, Netbook, Notebook oder Tablet-PC http://t.co/fBUs7RpM

  2. Michael
    Februar 2, 2012 zu 9:06 pm

    Stromverbrauch vom PC, Netbook, Notebook oder Tablet-PC http://t.co/dIC5wAes

  3. winboard
    Februar 2, 2012 zu 9:17 pm

    Stromverbrauch vom PC, Netbook, Notebook oder Tablet-PC [winboard]: Was kostet uns ein Notebook, ein Tablet-PC o… http://t.co/1PpbJXa1

  4. Rüdiger Wonnemeyer
    Februar 2, 2012 zu 10:52 pm

    Stromverbrauch vom PC, Netbook, Notebook oder Tablet-PC http://t.co/dIC5wAes

  5. JürgenHugo
    Februar 3, 2012 zu 12:55 am

    „Strom im Wert von ca. 45€ im Jahr, also mehr als das doppelte wie Notebooks.“

    Ei wei, 45,- Eu im JAHR, da kann ich aber nur müde grinsen. Ich bezahle im Monat jetzt eine Pauschale von 53,-. Ich schätze mal, 60% davon ist fürs compen…

    Das ist bei mir der Hauptverbrauch. Danach Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine. Licht wohl das wenigste, nachts habe ich jetzt z.B. genau 13 Watt: Grundbeleuchtung 11 Watt Spar in der Ecke, 2 Watt LED am Schreibtisch.

    Also so grob 350,-+ im Jahr wird das bei mir schon kosten…