Download Update KB4519338 für Windows 10 Version 1809 17763.806

Microsoft hat soeben das Update KB4519338 am Patchday im Oktober 2019 für Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019 Version 1809 veröffentlicht. Dieses kumulative Update für 1809 erhöht die Windows Versionsnummer auf 17763.806 und Ihr könnt es Euch ab sofort das Update KB4519338 über Windows Update als auch über den Windows Update Catalog downloaden.

Ihr findet auch die entsprechenden, direkten KB4519338 Downloadlinks am Ende dieses Beitrages.

Folgende Änderungen hat Microsoft in das Update KB4519338  integriert.

  • Das Update KB4519338 beseitigt ein Problem im Security Bulletin CVE-2019-1318, das dazu führen kann, dass Client- oder Server-Computer, die Extended Master Secret (EMS) RFC 7627 nicht unterstützen, eine erhöhte Verbindungslatenz und CPU-Auslastung aufweisen. Dieses Problem tritt eventuell dann auf, wenn TLS-Handshakes (Transport Layer Security) von Geräten ausgeführt werden, die EMS nicht unterstützen, insbesondere auf Servern. Diese EMS-Unterstützung ist seit dem 2015 für alle unterstützten Windows-Versionen verfügbar und wird durch die Installation der monatlichen Updates vom 8. Oktober 2019 und höher schrittweise erzwungen.
  • Desweiteren behebt es ein Problem mit Anwendungen und Druckertreibern, die das Windows-JavaScript-Modul (jscript.dll) zum Verarbeiten von Druckaufträgen verwenden.
  • Es beseitigt ein Problem im Tastatursperr-Subsystem, bei dem die Tastatureingabe möglicherweise nicht richtig gefiltert wird.
  • Weiterhin beinhaltet es zahlreiche Sicherheitsupdates für Sicherheitsupdates für Windows Shell, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Windows App Platform und Frameworks, Windows-Kryptografie, Windows-Authentifizierung, Windows-Kernel und Windows Server.

Leider sind auch schon wieder einige Fehler vom Update KB4519338 bekanntgegeben.

Problem 1 mit Update KB4519338:

Bestimmte Vorgänge, z. B. das Umbenennen von Dateien oder Ordnern auf einem freigegebenen Cluster-Volume (CSV), schlagen möglicherweise mit dem Fehler „STATUS_BAD_IMPERSONATION_LEVEL (0xC00000A5)“ fehl. Dies tritt auf, wenn Sie den Vorgang auf einem CSV-Besitzerknoten über einen Prozess ausführen, der keine Administratorrechte besitzt.

Workaround für Problem 1:

Führen Sie den Vorgang von einem Prozess aus, der über Administratorrechte verfügt bzw. führen Sie den Vorgang von einem Knoten aus, der keinen CSV-Besitz hat.

Problem 2 mit Update KB4519338:

Nach der Installation von KB4493509 erhalten Geräte mit einigen installierten asiatischen Sprachpaketen möglicherweise den Fehler „0x800f0982 – PSFX_E_MATCHING_COMPONENT_NOT_FOUND„.

Workaround für Problem 2:

Deinstallieren Sie alle kürzlich hinzugefügten Sprachpakete und installieren Sie sie erneut. Anweisungen finden Sie unter Verwalten der Eingabe- und Anzeigespracheneinstellungen in Windows 10.

Wählen Sie Nach Updates suchen und installieren Sie das kumulative Update für April 2019. Anweisungen finden Sie unter Aktualisieren von Windows 10.

Hinweis Wenn das Problem durch eine Neuinstallation des Sprachpakets nicht behoben wird, setzen Sie Ihren PC wie folgt zurück:

  • Gehen Sie zu Einstellungen App> Wiederherstellung.
  • Wählen Sie „Erste Schritte“ unter der Option „Diese PC-Wiederherstellung zurücksetzen„.
  • Wählen Sie Meine Dateien behalten.

Problem 3 mit Update KB4519338:

Wir untersuchen Berichte, nach denen eine kleine Anzahl von Geräten bei der ersten Anmeldung nach der Installation von Updates möglicherweise einen schwarzen Bildschirm anzeigt.

Workaround für Problem 3:

Um dieses Problem zu beheben, drücken Sie Strg + Alt + Entf, wählen Sie dann die Ein- / Aus-Taste in der unteren rechten Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf Neu starten. Ihr Gerät sollte jetzt normal neu starten.

Problem 4 mit Update KB4519338:

Nach der Installation dieses Updates erhalten Windows Mixed Reality Portal-Benutzer möglicherweise zeitweise den Fehlercode „15-5„. In einigen Fällen meldet das Windows Mixed Reality-Portal möglicherweise, dass das Headset in den Energiesparmodus wechselt, und wenn Sie auf „Aufwachen“ klicken, wird möglicherweise keine Aktion ausgeführt.

Workaround für Problem 4:

  • Schließen Sie das Windows Mixed Reality-Portal, falls es ausgeführt wird.
  • Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und „Task-Manager“ eingeben.
  • Klicken Sie im Task-Manager auf der Registerkarte Prozesse mit der rechten Maustaste auf Windows Explorer und wählen Sie Neu starten.
  • Öffnen Sie das Windows Mixed Reality-Portal.

Microsoft arbeitet bzgl. allen Problemen bereits an einer Lösung und wird die Fehlerbehebung mit einem der nächsten kumulativen Updates für 1809 bereitstellen.

Hier nachfolgend findet Ihr nun die direkten KB4519338 Downloadlinks.

– Download 2019-10 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4519338)
– Download 2019-10 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x86-basierte Systeme (KB4519338)
– Download 2019-10 Kumulatives Update für Windows Server 2019 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4519338)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden