Eingabevorhersage bei Windows 10

Windows 10 kann so eingestellt werden, dass es Worte bei der Eingabe durch KI (Künstliche Intelligenz) erkennt und diese automatisch in der richtigen Schreibweise vorschlägt. Oder es korrigiert automatisch Rechtschreibfehler direkt bei der Eingabe.

Windows 10 Eingabevorhersage aktivieren

Um diese KI-Funktion im Windows 10 zu aktivieren, müsst Ihr zunächst die Windows 10 Einstellungen z.B. über die altbekannte Tastenkombination

aufrufen. Anschließend ruft Ihr die Funktion

Geräte (Bluetooth, Drucker, Maus, Eingabe…)

auf und wählt den Unterpunkt

Eingabe

wie auf der nachfolgenden Abbildung zu erkennen ist.

Windows 10 Wie Sie KI unterstützt hat bei der Eingabe

Dort gibt es dann den Bereich die verschiedenen Einstellungen wie zum Beispiel

  • Rechtschreibfehler automatisch korrigieren und
  • Wortvorschläge bei der Eingabe über die Bildschirmtastatur anzeigen

Darunter gbt es dann den Bereich „Wie Sie KI unterstützt hat“ mit dem Aufruf der

Eingabevorhersage

Anschließend öffnet sich folgendes Fenster.

Hier könnt Ihr die Windows 10 Eingabevorhersage aktivieren bzw. deaktivieren. Microsoft erklärt diese Funktion der Eingabevorhersage wie folgt.

Windows verwendet künstliche Intelligenz, um Ihnen bei Eingaben zu helfen.
Damit Sie Zeit sparen und effizienter schreiben können, verwendet Windows KI, um Wörter vorzuschlagen oder Rechtschreibfehler automatisch zu korrigieren. Anhand der folgenden aktuellen Statistiken können Sie sich darüber informieren, wie KI bei Ihren Eingaben eingegriffen hat.

Darunter steht Ihr dann eine Statistik, die Euch anzeigt, wie Euch die KI von Windows 10 bereits bei der Eingabe geholfen hat.

  • Automatisch vervollständigte Wörter (Sobald Sie mit der Eingabe beginnen, machen wir Vorschläge, damit Sie schnell ein Wort beenden können).
  • Vorgeschlagene Wörter (Wir versuchen sogar, Ihr nächstes Wort vorherzusagen, bevor Sie mit dessen Eingabe beginnen).
  • Eingesparte Tastenanschläge (Mit Wortvorschlägen und durch Wischen eingegebene Wörter sparen Sie Zeit, weil Sie Tastenanschläge vermeiden).
  • Rechtschreibkorrekturen (Wir machen alle Tippfehler, aber wir möchten sicherstellen, dass diese nicht unbemerkt bleiben).
  • Durch Wischen eingegebene Wörter (Wussten Sie, dass Sie auf einer Bildschirmtastatur mit dem Finger wischen können, um eine Eingabe vorzunehmen)?

Am besten Ihr probiert diese Eingabevorhersage unter Windows 10 einfach einmal aus.

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar