Informationen zum TPM-Chip (Trusted Platform Module) abrufen unter Windows

Einen TPM-Chip (Trusted Platform Module) braucht Ihr, damit Ihr Verschlüsselungstechniken wie Bitlocker unter Windows 10 verwenden könnt. Die Trusted Platform Module (TPM) -Technologie bietet hardwarebasierte Funktionen und wurde speziell zur Durchführung von kryptografischen Operationen entwickelt. Der TPM Chip enthält mehrere physische Sicherheitsmechanismen, um ihn manipulationssicher zu machen

Wenn Ihr überprüfen möchtet, ob und welchen TPM Chip Euer PC verwendet, so geht bitte wie folgt vor.

Zunächst ruft Ihr über die Tastenkombination

Windows Einstellungen aufrufen

die Windows 10 Einstellungsapp auf und wechselt anschließend in die Bereiche

Update und Sicherheit

Anschließend muss der Bereich

Windows-Sicherheit / Windows-Sicherheit öffnen

ausgewählt werden.

Windows-Sicherheit öffnen

Im anschließend erscheinenden „Windows-Sicherheit“ Fenster ist der Punkt

Gerätesicherheit (Status anzeigen und Hardwaresicherheitsfunktionen verwalten)

auszuwählen.

Windows Gerätesicherheit

Im Bereich der „Gerätesicherheit“ gibt es unterhalb der „Kernisolierung“ den Bereich

Sicherheitschip (Der Sicherheitschip – das so genannte TPM (Trusted Platform Module) – schützt Ihr Gerät durch zusätzliche Verschlüsselung)

Hier dann gibt auf den Link

Details zum Sicherheitschip

klicken.

TPM Details zum Sicherheitschip

Anschließend seht Ihr alle notwendigen Details zum TPM-Sicherheitschip. Dabei werden Euch folgende Informationen angezeigt.

  • TPM-Chip Hersteller
  • TPM-Chip Herstellerversion
  • TPM-Chip Spezifikationsversion
  • Version der PPI-Spezifikationen
  • Untergeordnete Version der TPM-Spezifikationen
  • Version der PC-Clientspezifikationen

Darunter wird noch der Status des TPM-Chips mit „Bereit“ angezeigt.

Um weiterführende Informationen zum TPM-Chip zu bekommen, klickt bitte den folgenden Link an.

Problembehandlung für Sicherheitschip

Informationen zum TMP Sicherheitschip

Wie Ihr auf nachfolgendem Bild erkennen könnt, könnt Ihr über den Button

Protokolle erfassen

weitere TPM Informationen erhalten. Diese Protokolle bieten zusätzliche Informationen, mit deren Hilfe Ihr Probleme mit Eurem TPM besser diagnostiziert werden könnt.

TPM Protokolle erfassen

Nach dem Klick auf „Protokolle erfassen“ wird auf Eurem Desktop ein neuer Ordner mit dem Namen

TPM_Logs

angelegt, der u.a. die Textdatei „TpmInformation.txt“ enthält.

TPM Logs

In dieser Textdatei stehen dann zahlreiche Informationen über den PC und den TPM-Chip.

TPM Information Datei

Somit liegen Euch nun alle verfügbaren Informationen zu dem verbauten TPM-Chip Eures PCs vor. Wenn Ihr ausführliche Informationen zum Verschlüsseln von PCs per Bitlocker einsehen möchtet, dann empfehlen wir Euch unseren Beitrag „BitLocker Verschlüsselung aktivieren bei Windows 10“ oder auch „Anzeige der Bitlocker Verschlüsselungs-Einstellungen mit Manage-BDE„.

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden