Externe Datensicherung – eine gute Option für Unternehmen jeder Größenordnung!

Unternehmen jeder Branche sind gesetzlich dazu verpflichtet, geschäftliche Dokumente über einen gewissen Zeitraum zu archivieren. Viele Firmen vertrauen dabei immer noch auf die altbewährte Variante Papier, dennoch haben sich auch viele Unternehmen dazu entschieden, Dokumente wie die Buchhaltung, elektronisch zu archivieren.

Durch externe Einflüsse wie Viren oder Trojaner können Daten jedoch beschädigt oder gar gelöscht werden. Aber das sind nicht die einzigen oder gar häufigsten Gründe für Datenverlust. Öfter kommt es vor, dass Daten durch einen menschlichen Fehler ‘verschwinden‘, sei es das Klicken einer falschen Option, die zum Löschen wichtiger Dateien veranlasst, oder das versehentliche Ausschütten des Kaffees über den PC oder Laptop.

Um auf solche Zwischenfälle vorbereitet zu sein, und keine wichtigen Daten zu verlieren, ist ein regelmäßiges Back-up empfehlenswert. Bei einem Back-up werden die Daten auf ein (möglichst externes) Sicherungsgerät kopiert, sodass sie im Fall des Verlustes wiederhergestellt werden können. Somit ist ein Back-up nur hilfreich, wenn es regelmäßig aktualisiert wird, so dass besonders die wichtigen und rechtlich notwendigen Daten jederzeit aktuell sind.

Externe Datensicherung

Da der Umfang an Daten, die ein Unternehmen sichern muss, viel Platz einnehmen kann, gibt es Unternehmen, die sich auf die Sicherung von Daten, sowie auch die Wiederherstellung spezialisiert haben. Eine Firma zur Datensicherung bietet also mehr, als das bloße Erstellen von Kopien Ihrer Dateien. Serviceleistungen, wie das Reduzieren von Risiken des Datenverlustes und die Wiederherstellung bei Verlust gehören außerdem zum Angebot.

Aber nicht nur das Archivieren von Back-ups per Internetverbindung ist möglich, sondern auch das Lagern von Bändern oder Akten, die in den eigenen Bürogebäuden keinen Platz finden. Dies ist nicht nur platzsparend, sondern auch sehr zeiteffektiv, da kein interner Mitarbeiter Zeit zum Suchen benötigter Akten aufwenden muss, und sich der Auftraggeber ebenfalls die Miete für die zusätzlich benötigte Fläche sparen kann.

Fazit: Externe Datensicherung sowie Archivierung ist eine günstige Option für viele Firmen! Man spart Zeit, Geld und gewinnt die Sicherheit, dass die Daten jederzeit wiederhergestellt werden können.

Ein Kommentar

  1. Die Grundlagen der Server-Überwachung » Serverüberwachung » Windows FAQ
    Oktober 2, 2013 zu 4:43 pm

    […] vornehmlich Messpunkten in Deutschland und Frankreich, den USA, Japan und Russland. Hier gibt es gut gesicherte und höchst effektive Rechenzentren, die eine immerwährende Erreichbarkeit gewährleisten und belastbar […]

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.