Leere Zeilen im Excel zu finden und zu löschen kann durchaus Sinn machen. Zum einen wird das Excel Arbeitsblatt dadurch kleiner, in der Regel übersichtlicher und es sieht auch noch besser aus. Wie Ihr im Excel leere Zeilen finden und löschen könnt, zeigen wir Euch in dieser Excel Anleitung.

Excel Suchen Funktion verwenden

Leere Zeilen oder leere Zellen zu suchen könnt Ihr mit der Excel Standardfunktion „Suchen“ relativ einfach durchführen. Damit wir es Euch besser demonstrieren könnt, seht Ihr auf den nachfolgenden Abbildung eine Beispiel Excel Datei, die in der ersten Zeile und in Zeile 3 und 8 eine Leerzeile enthält, die wir gerne löschen möchten. In der Regel macht die automatische Suche nach leeren Zeilen natürlich eher in einer Excel-Datei mit sehr vielen Zeilen Sinn.

Excel Suchen Inhalte auswählen

Excel nach Inhalten suchen

Zunächst müsst Ihr im Excel „Start-Menü“ die Funktion

Suchen und Auswählen

anklicken, um daraufhin die Funktion

Inhalt auswählen…

verwenden könnt. Daraufhin öffnet sich folgendes Fenster.

Excel Leerzellen suchen

Dort bietet Excel nun die Suchfunktion „Leerzellen“ an. Anschließend müsst Ihr das Fenster „Suchinhalte“ mit „OK“ bestätigen, woraufhin Excel nun beginnt nach den Leerzellen im Arbeitsblatt zu suchen und diese zu markieren.

Excel Zellen löschen

Leere Excelzeilen löschen

Wie Ihr seht, hat Excel die leeren Zeilen nun gefunden und markiert. Nun müsst Ihr lediglich im markierten Bereich die rechte Maustaste drücken und die Funktion „Zellen löschen“ anwählen. Daraufhin müsst Ihr im folgendem Fenster noch angeben, dass die Zellen nach oben verschoben werden sollen.

Fazit

Somit habt Ihr sehr schnell und einfach alle Leerzeilen im Excel gelöscht. Das Löschen von leeren Spalten funktioniert natürlich analog dazu. Excel unterscheidet beim Suchen nach leeren Inhalten nicht nach Zeilen oder Spalten und markiert auch leere Spalten genauso wie leere Zeilen.