Die beliebteste Windows-Software: Von Games über Streaming bis hin zur Bildbearbeitung

Pixabay.com / StartupStockPhotos / https://pixabay.com/de/start-start-up-notizbücher-kreative-593305/

Pixabay.com / StartupStockPhotos / https://pixabay.com/de/start-start-up-notizbücher-kreative-593305/

Ein Windows-System lässt sich in beinahe jedem Haushalt sowie in zahlreichen Unternehmen vorfinden. Einer von vielen Gründen ist der unüberschaubar große Markt an angebotener Software. Von Videospielen bis hin zu Streaming- und Bildbearbeitungsprogrammen ist alles drin. Im folgenden Artikel möchten wir Euch daher die beliebtesten Programme vorstellen, die für Windows verfügbar sind.

Das beliebteste Computerspiel für Windows

Im eigentlichen Sinn scheiden sich bei dem Thema Computerspiele viele Geister, welches nun das beste Spiel sei. Bekannte Spiel-Ikonen, wie Half Life 2 oder StarCraft 2, sind immer wieder zu hören. Aus diesem Grund veröffentlichte die Computerspiele-Zeitschrift Gamestar einen Artikel, in dem die 250 besten Spiele aufgelistet sind. Dabei bedienten sich die Redakteure ausschließlich einer Abstimmung ihrer eigenen Community.

Dabei wurde als besten Spiel aller Zeiten der Spiele-Hit The Witcher 3 Wild Hunt auserkoren. Von zahlreichen Nutzern wurde dabei besonders das Gesamtpaket von exzellent erzählter Geschichte, spannenden Quest-Design und vielfältigen Handlungsmöglichkeiten hervorgehoben.

Für den zweiten Platz wurde das speziell für Windows entwickelte Age of Empires 2 gewählt. Das Spiel ist inzwischen knapp 20 Jahre alt und zieht bis heute zahlreiche Spieler in den Bann. Unter zahlreichen Spiele-Testern gilt der Titel zudem als das beste Strategiespiel aller Zeiten.

An dritter Stelle befindet sich der von Bethesda entwickelte Spiele-Hit The Elder Scrolls 5 Skyrim. Die Community lobte besonders den großen Umfang des Spiels sowie die ungeheuren Möglichkeiten, die mithilfe von Modifikationen noch einmal in eine andere Dimension gehoben werden.

Die beliebtesten Streaming-Dienste in Deutschland

Unter Windows sind zahlreiche Streaming-Anbieter zugänglich, die eine ausgesuchte Auswahl von kostenpflichtigen als auch kostenlosen Filmen und Serien bereitstellen. Bekannte Größen in diesem Bereich sind Streaming-Plattformen, wie YouTube und Twitch, sowie kostenpflichtige Angebote, wie Amazon Prime und Maxdome.

Als Marktführer von kostenpflichtigen Diensten gilt in Deutschland der Video-on-Demand-Dienst (VoD) von Amazon mit einer Belegung von 47 % aller Streaming-Nutzer in Deutschland. Auf Platz 2 landet der bekannte Streaming-Dienst Netflix, welcher knapp 20 % des Marktanteils für sich beansprucht. Zudem sei hier erwähnt, dass vermehrt junge Menschen den Streaming-Dienst beanspruchen. Ältere Menschen bevorzugen mehrheitlich weiterhin das reguläre Fernsehen.

So besagt eine Studie des Digital-Verbands Bitkom im Jahr 2018, dass 46 % aller 14 – 29-Jährigen auf VoD-Dienste zurückgreifen. Lediglich 20 % aller Menschen mit einem Alter von über 64 Jahren entscheiden sich für Streaming-Dienste wie Netflix und Co. Darüber hinaus, nutzen vor allem Ausländer in Deutschland auch gerne die Mediatheken der Fernsehsender ihrer Heimatländer. So kann beispielsweise ein Großteil der italienischen Fernsehsender ohne größere Probleme auch in Deutschland empfangen werden.

Die Highlights in der Bildbearbeitung

Das am stärksten verbreitete Bildbearbeitungsprogramm für Windows ist zurzeit das berüchtigte Photoshop Elements von Adobe. Durch seine einfache Oberfläche und die vielfältigen Möglichkeiten punktet die Software bei zahlreichen Hobby-Fotografen, Designern und Journalisten rund um die Welt. Zudem gehört Adobe zu den bekanntesten als auch ältesten Betreiber in der Bildbearbeitungs-Branche.

Wichtig ist, dass ein Bildbearbeitungsprogramm, wie Photoshop, einiges an Leistung benötigt. Der PC muss daher entsprechend ausgerüstet sein. Das ist auch beim Spielen der Fall, daher nutzen vor allem jüngere User oftmals Gaming-PCs mit leistungsfähiger Grafikkarte, die für eine hochwertige Photoshop-Bearbeitung benötigt wird. Das Streaming ist ebenfalls kein Problem mit den High End PCs.

Unter den kostenlosen Programmen wurde der Movavi Photo Editor in den letzten Jahren äußerst beliebt. Er ähnelt von den Möglichkeiten her namhaften Profi-Programmen, lässt sich dennoch leicht bedienen und ist somit auch für Einsteiger geeignet.

 

  • Leserbewertung
  • bewertet 3.5 Sterne
    3.5 / 5 (3 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden