Die Sicherheitsdatenbank auf dem Server enthält kein Computerkonto für diese Arbeitsvertrauensstellung

Bei der Anmeldung eines Users an einem Windows PC im Netzwerk wird zunächst geprüft, ob der Computer überhaupt über ein gültiges Computerkonto im Active Directory verfügt. Ohne gültiges Computerkonto und somit ohne gültige Vertrauensstellung zwischen dem Windows PC und der AD-Domäne ist keine Anmeldung möglich.

Sollte mit dieser Vertrauensstellung bzw. mit dem Computerkonto im AD irgendetwas unvorhergesehenes passieren, so kann es zu folgender Fehlermeldung bei der Anmeldung kommen.

Die Sicherheitsdatenbank auf dem Server enthält kein Computerkonto für diese Arbeitsvertrauensstellung.

Hier nachfolgend einmal eine Original-Fehlermeldung.

Die Sicherheitsdatenbank auf dem Server enthält kein Computerkonto für diese Arbeitsvertrauensstellung

In aller Regel muss das AD-Computerkonto erneuert bzw. neu angelegt werden. Zunächst ist zu prüfen, ob im Active Directory überhaupt noch ein passenden Computerkonto vorhanden ist.

Anschließend könnt Ihr durch folgende Maßnahmen den Computer wieder dem AD korrekt zuweisen. Wichtig ist, dass Ihr Euch als lokaler User mit Administrator Rechten an dem PC ohne gültige Vertrauensstellung anmelden könnt. Ohne diese Admin-Rechte wird es nicht möglich sein, den PC der Domäne erfolgreich zuzufügen. Selbstverständlich müsst Ihr auch über die notwendigen Rechte verfügen, Computer dem AD hinzuzufügen.

  • Lokal am Windows PC anmelden (Computername\Anmeldename). User muss über Admin Rechte verfügen.
  • Über SYSDM.CPL könnt Ihr nun den PC aus der Domäne entfernen und z.B. der Arbeitsgruppe „TEST“ zuordnen.
  • Windows Neustart und erneut als Administrator lokal anmelden.
  • Über SYSDM.CPL nun den PC erneut in die Domäne aufnehmen (siehe nachfolgendes Bild).
  • Erneuter Neustart.

Computer in die Domäne aufnehmen

Nun ist der PC erneut in der Active Directory Domäne erfolgreich aufgenommen und nach einem notwendigen Windows Neustart funktioniert die Useranmeldung wieder einwandfrei und ohne Probleme.

Weiterführende Informationen rund um die „Windows Anmeldung“ findet Ihr auch hier.

– RDP Meldung – Eine Benutzerkontenbeschränkung verhindert Ihre Anmeldung…
– Hinweis für den Anwender vor der Windows Anmeldung anzeigen (Sign In Message)
– Keine Anmeldung beim Konto möglich
– Sichere Anmeldung mit ALT + STRG + ENTF bei Windows aktivieren
– Starten von Desktop Anwendungen nach der Windows Anmeldung beschleunigen
– Beim Neustarten des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten
– Begrüssungs-Animation bei Windows 10 Anmeldung abschalten durch Registry Änderung
– Animation bei der ersten Windows 10 Anmeldung deaktivieren
– Automatische Useranmeldung nach dem Hochfahren von Windows
– Server-Manager nach Windows Anmeldung nicht automatisch starten

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden