Ereignisprotokollierung von Vista und Windows 7 abschalten

Im Ereignisprotokoll vom Windows wird standardmäßig jedes „Ereignis“ protokolliert. Es können pro Tag durchaus mehrere hundert Informationen, Fehlermeldungen usw. protokolliert werden.

Besonders zur Fehlerbeseitigung ist dieses Ereignisprotokoll durchaus sinnvoll und wichtig. Allerdings gibt es durchaus Anwender, die die Protokollierung dieser Ereignisse abschalten könnten. Dieses ist lediglich durch eine Änderung in der Registry durchzuführen:

Dazu muss zunächst der Registrierungseditor aufgerufen werden und zu folgendem Schlüssel gewechselt werden:

– HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/WBEM/CIMOM

Dort gibt es die Werte

– LOGGING
– ENABLEEVENTS

Beide Werte müssen auf „0“ gesetzt werden und anschließend der PC neu gestartet werden. Danach ist die Systemprotokollierung deaktiviert.

5 Kommentare

  1. Excel Insider
    August 17, 2010 zu 9:57 am

    Ereignisprotokollierung von Vista und Windows 7 abschalten: Im Ereignisprotokoll vom Windows wird standardmäßig je… http://bit.ly/aAcdoH

  2. Michael
    August 17, 2010 zu 9:57 am

    Ereignisprotokollierung von Vista und Windows 7 abschalten http://goo.gl/fb/AWOyP

  3. Maria Schauer
    August 17, 2010 zu 6:39 pm

    Ereignisprotokollierung von Vista und Windows 7 abschalten – http://bit.ly/cKMNXp

  4. pcnupdates
    August 23, 2010 zu 9:33 pm

    Ereignisprotokollierung von Vista und Windows 7 abschalten – http://bit.ly/cKMNXp

  5. batosta
    August 29, 2010 zu 12:35 pm

    #Ereignisprotokollierung von #Vista und #Windows 7 abschalten http://bit.ly/a4LG1X

Hinterlasse ein Kommentar