Citrix Session ID aus Druckername entfernen

Standardmäßig sind in allen Citrix-Sessions, in den Druckernamen die Citrix Session ID (Sitzungs-Nummer) integriert.

Zum Beispiel:
„HP LaserJet 2055 auf DC (von Computername) in Sitzung: 5“

Damit können leider besonders ältere Programme, die auf dem Citrix Server installiert sind, nicht korrekt zusammenarbeiten. In den Programmen müssen teilweise die Druckernamen komplett hinterlegt werden, z.B. als Standarddrucker. Da aber bei jeder Neuanmeldung am Citrix Server die Session ID wechselt, müssen die Einstellungen täglich neu vorgenommen werden.

Die einzige Lösung ist, die Session ID aus dem Druckernamen zu entfernen. Nach einiger Recherche bin ich auf folgende Lösung gekommen.

Auf dem Citrix Server muss eine neue Policy angelegt werden, in meinem Fall habe ich sie „Legacy Printer“ genannt.

In dieser Policy muss im Bereich „Printing / Client Printers“ die Option „Legacy client printers“ auf „Enable“ gesetzt werden. Desweiteren muss die Option „When auto-creating client printers“ auf „Create old-style client printers“ aktiviert werden, so wie Ihr auf obigen Bild erkennen könnt.

Diese Policy ist dann noch den entsprechenden Usern bzw. Gruppen zuzuordnen. Desweiteren müsst Ihr darauf achten dass die Policy in der Rangfolge so hoch steht, dass diese Option nicht durch eine höhere Policy evtl. überschrieben wird.

Nachdem sich die entsprechenden User einmal neu am Citrix-Server angemeldet haben sind die Session ID Nummern aus dem Drucker Namen verschwunden.

Weitere Citrix Anleitungen und Fehlerbeseitigungen findet Ihr in diesen Beiträgen hier auf Windows-FAQ.

– Inconsistent server host ID – Citrix XenApp6 Lizenzserver Probleme
– Internet-Seiten (URL) über Citrix Server mit lokalem Browser öffnen
– XenApp 6 Server – Installation Teil 1
– Windows 8.1 Probleme mit Citrix Enterprise Receiver
– Citrix XenApp Probleme mit dem SP1 für Windows Server 2008 R2
– Citrix Event ID 9017 im Ereignisprotokoll eines XenApp Servers
– Citrix – Vdisk is locked 0xffff8017
– Citrix XenDesktop Session friert ein
– Server 2008 R2 SP1 Installation auf Citrix XenApp6
– Zertifikatsprobleme bei Vista und XP beheben (SSL/TLS Fehler)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.8 Sterne
    4.8 / 5 (2 )
  • Deine Bewertung


9 Kommentare

  1. Excel Insider
    April 15, 2010 zu 11:41 am

    Citrix Session ID aus Druckername entfernen: Standardmäßig sind in allen Citrix-Sessions, in den Druckernamen die … http://bit.ly/aoafeT

  2. Michael
    April 15, 2010 zu 11:41 am

    Citrix Session ID aus Druckername entfernen http://goo.gl/fb/pJNzw

  3. Tweets die Citrix Session ID aus Druckername entfernen | Windows FAQ erwähnt -- Topsy.com
    April 15, 2010 zu 12:10 pm

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Michael, Excel Insider erwähnt. Excel Insider sagte: Citrix Session ID aus Druckername entfernen: Standardmäßig sind in allen Citrix-Sessions, in den Druckernamen die … http://bit.ly/aoafeT […]

  4. Arthur
    April 15, 2010 zu 12:31 pm

    Gibt es diese Einstellung auch irgendwo für RDP, wenn ich Clientdrucker verbinden möchte?
    Ich habe da schon länger gesucht, aber nichts gefunden.
    Kennt jemand vielleicht einen Workaround dafür?

  5. Michael
    April 15, 2010 zu 12:43 pm

    Hallo Arthur,

    nein, soweit ich weiß gibt es das für RDP nicht. Ich kann Dir leider keine Lösung für das Problem nennen!

    Viele Grüße

    Michi

  6. Kim Huebel
    April 15, 2010 zu 12:54 pm

    RT @windowsfaq: Citrix Session ID aus Druckername entfernen http://bit.ly/aguDvk

  7. Frankie
    Oktober 14, 2010 zu 10:10 am

    Hallo Arthur,

    Citrix arbeitet über das ICO Protokoll. Daher kann Citrix nur die Sessions „beeinflussen“. Arbeiten deine Anwender auf einem nackten Terminal Server ? Welche Probleme hast Du denn bei den RDP Sessions ?

    freundlicher Gruß

  8. Frankie
    Oktober 14, 2010 zu 10:11 am

    Sorry,

    ich meinte natürlich das ICA Protokoll.

  9. batosta
    Januar 23, 2011 zu 1:41 pm

    #Citrix Session ID aus #Druckername entfernen http://bit.ly/aguDvk

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.